Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Grüne gegen Fischerei vor Sylt
Nachrichten Schleswig-Holstein Grüne gegen Fischerei vor Sylt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 27.11.2018
Die Grünen wollen Fischerei in Naturschutzgebieten wie dem Sylter Außenriff verhindern. Quelle: Ingo Wagner
Anzeige
Berlin

Die Grünen wollen die Fischerei in Naturschutzgebieten der Nordsee verhindern. Die Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke kritisierte deshalb eine geplante Schutzgebietsverordnung für die Nordsee. Der Entwurf der Bundesregierung soll unter anderem den Fischfang in Teilen des Naturschutzgebiets Sylter Außenriff mit Stell- und Schleppnetzen erlauben.

Damit würden die verheerenden Eingriffe in die empfindlichen Ökosysteme der Nordsee fortgeführt werden, kritisierte die Politikerin in einem vom 14. November 2018 datierten Brief an Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU).

Anzeige

Dänemark stimmte Schutzgebietsverordnung nicht zu

Hintergrund ist, dass Dänemark einer von der Bundesregierung im vergangenen Jahr verabschiedeten Schutzgebietsverordnungen für die Nordsee nicht zugestimmt hat. Darin ging es auch um Beschränkungen für die Fischerei. Solche Maßnahmen müssen jedoch mit den Nachbarstaaten abgestimmt werden.

Die Grünen-Politikerin warf der Bundesregierung vor, sich der Blockadehaltung der Dänen und dem Druck der dänischen Fischereiwirtschaft gebeugt zu haben. Fast alle Forderungen der Dänen seien im neu vorgelegten Entwurf erfüllt, und die ursprünglichen Maßnahmen massiv geschwächt.

Minister sollen mit Dänemark verhandeln

Lemke forderte die Ablehnung dieser Kompromisse und die Neuverhandlung auf Ministerebene mit der dänischen Regierung. Meeresschutz müsse endlich umgesetzt werden und Deutschland seine internationalen Verpflichtungen einhalten, mahnte sie. Lemke ist Sprecherin für Naturschutz der Bundestagsfraktion.

Von KN/dpa

16.11.2018
Schleswig-Holstein Nu ok op Platt: De hochdüütsche Kinofilm - Ritter Trenk beleevt Aventüür
Heike Thode-Scheel 16.11.2018
Ulf Billmayer-Christen 16.11.2018