Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Kinder-Notbetreuung auch in den Ferien
Nachrichten Schleswig-Holstein Kinder-Notbetreuung auch in den Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 19.03.2020
Wegen des Corona-Virus bleiben auch in der Hansestadt Hamburg alle Schulen und Kitas geschlossen. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Kiel

"Es ist eine wichtige Aufgabe, diesen Menschen den Rücken freizuhalten und auch während der unterrichtsfreien Zeit in den Osterferien eine Betreuung für deren Kinder aufrechtzuerhalten", schrieb Bildungsministerin Karin Prien (CDU) den Schulleitungen im Land nach Ministeriumsangaben vom Donnerstag.

Das Ministerium machte keine Angaben, wie viele Schulen in den Osterferien offen gelassen werden. Die Schulen sollen aber nur die Notbetreuung ihrer eigenen Schüler übernehmen. Sie setze auf die Bereitschaft von Lehrern, "für ein paar Tage, eine oder mehrere Wochen" die Betreuung zu übernehmen, erklärte Prien. "Das ist auch eine Frage der Solidarität."

Schulen seit Montag geschlossen

Seit Montag sind Schulen und Kitas in Schleswig-Holstein geschlossen. Nach Ministeriumsangaben werden derzeit etwa 750 Kinder der Klassen 1 bis 6 in Schulen betreut. Die Landesregierung hat beschlossen, die Möglichkeiten für Notbetreuung in einzelnen Schulen zu verlängern.

Mehr Nachrichten zum Coronavirus

Newsletter der Kieler Nachrichten

Kennen Sie schon die Post aus dem Newsroom? Den kostenfreien Newsletter der Kieler Nachrichten versenden wir Mo-Fr ab 17 Uhr. Hier können Sie sich für unser Mailing anmelden.

Sie interessieren sich für Holstein Kiel? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter "Holstein Kiel - Die Woche" kostenfrei an. Versand: jeden Freitag, 11.30 Uhr.

 Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Von dpa/RND

Schleswig-Holstein weist während der Corona-Krise mit Hinweisschild auf das Tourmusverbot hin, plant aber jenseits der Fehmarnsundbrücke und der Fähranleger zu den Inseln vorerst keine weiteren Kontrollen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 19.03.2020

Wegen der Corona-Krise müssen viele Geschäfte in Schleswig-Holstein zwangsweise schließen. Andere Läden wie Supermärkte, Zoogeschäfte, Apotheken, Drogerien oder Baumärkte dürfen indes nun auch sonntags öffnen. Aber tun sie das auch? Manche halten sich die Option offen. Viele lehnen den zusätzlichen Tag ab. Ein Überblick.

Jördis Merle Früchtenicht 20.03.2020
Engpass bei Quamadi - Das lange Warten auf die Mammografie

Barbara Steinbrück ist empört. Sie nimmt am Programm Quamadi teil und soll alle zwei Jahre zur Mammografie. Doch die Wartezeiten werden immer länger, zwölf Monate seien ihr in Kiel genannt worden, kritisiert die 61-Jährige. Ein Versehen? Zu wenig Kapazitäten? Oder werden Privatpatienten bevorzugt?

Heike Stüben 19.03.2020