Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Mann greift Künstler mit Eisenstange an
Nachrichten Schleswig-Holstein Mann greift Künstler mit Eisenstange an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.08.2018
Gegen 17 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz an der Lübecker Obertrave alarmiert, dort trafen die Beamten auf den 46-jährigen Geschädigten und mehrere Zeugen. Quelle: Ulf Dahl (Symbolbild)
Anzeige
Lübeck

Gegen 17 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz an der Lübecker Obertrave alarmiert, weil dort ein Mann um Hilfe rief. Am Einsatzort trafen die Beamten neben auf den 46-jährigen Geschädigten und mehrere Zeugen.

Der 46-jährige Künstler hatte einen Mann im Bereich der Obertrave dabei beobachtet, wie dieser ein neben einem Parkplatz angebrachtes Verkehrsschild mit Anwohnerhinweis beschädigte. Offenbar hatte der Mann einen Strafzettel bekommen und war nicht begeistert.

Anzeige

Der Künstler fotografierte den Mann und wollte die Polizei rufen, das bekam der Sachbeschädiger allerdings mit. Er soll den Künstler daraufhin mit einem Eisenpfosten angegriffen haben. Kurze Zeit später kam ein weiterer Mann an dem Theaterwagen des Künstlers, offenbar ein Bekannter des Angreifers. Gemeinsam sollen sie den sie den 46-Jährigen verletzt haben. Anschließend beschädigten sie den Theaterwagen und flüchteten mit einem Auto vom Tatort. Der geschädigte Künstler erlitt leichte Verletzungen, an dem Theaterwagen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Am Montagabend meldete sich ein 23-jähriger Lübecker auf dem Polizeirevier. Er konnte als einer der mutmaßlichen Angreifer identifiziert werden. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 23-Jährigen wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung, Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Von KN-online

Schleswig-Holstein „Tweemal in’t Johr swet de Buer: bie de Aust un bi de Austkost“ - „Dat letzte Foder is nu vull"
Heike Thode-Scheel 22.08.2018