Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Linke in SH bestätigt die Landesvorsitzende
Nachrichten Schleswig-Holstein Linke in SH bestätigt die Landesvorsitzende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 24.11.2019
Marianne Kolter (Die Linke) gestikuliert am 24.03.2017 in Kiel (Schleswig-Holstein) bei der Vorstellung der Wahlkampagne ihrer Partei. Quelle: Axel Heimken/dpa
Lübeck

Marianne Kolter bleibt Landesvorsitzende der Linken in Schleswig-Holstein. Die 64-Jährige erhielt am Samstag auf einem Landesparteitag in Lübeck 52 von 80 Stimmen. Sie hatte keinen Gegenkandidaten. Die Pinnebergerin steht bereits seit 2015 an der Spitze des Landesverbandes. Neuer Landessprecher der derzeit nicht im Landtag in Kiel vertretenen Partei ist Hanno Knierim. Der Ratsherr aus Kaltenkirchen bekam bei seiner Wahl 44 von 79 Stimmen. Auch er hatte keinen Gegenkandidaten.

Knierim tritt damit die Nachfolge des Bundestagsabgeordneten Lorenz Gösta Beutin an. Der 41-Jährige hatte dem Landesvorstand nach Angaben der Partei 14 Jahre lang angehört. Er sitzt seit 2017 für die Linke im Bundestag und will sich künftig stärker auf sein Mandat konzentrieren.

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Er ist nach wie vor sehr umstritten: Dänemarks Wildschweinzaun an der Grenze zu Deutschland ist fast fertig. Er soll Schutz bieten gegen die Afrikanische Schweinepest, die über Wildschweine übertragen werden kann. Was bringt er wirklich?

24.11.2019

Das erste der drei Kernkraftwerke in Schleswig-Holstein wird abgerissen. Die Arbeiten in Brunsbüttel werden voraussichtlich 15 Jahre dauern.

24.11.2019

Seit Donnerstag sucht die Nato zwischen Fehmarn und Langeland wieder nach Kriegsaltlasten. Bei ähnlichen Aktionen im August mussten etliche Minen gesprengt werden. Nach dem Fund von 18 toten Schweinswalen kritisiert der Nabu jetzt Bundeswehr und Nato.

Frank Behling 23.11.2019