Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Mann schlief in geklautem Oldtimer
Nachrichten Schleswig-Holstein Mann schlief in geklautem Oldtimer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 02.10.2017
Polizisten haben in Neumünster einen Mann festgenommen, der mutmaßlich einen Oldtimer gestohlen haben soll. Quelle: Ulf Dahl
Neumünster/Quickborn

Der Mann aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde gab vor, nicht zu wissen, wie er dorthin gekommen war. Fast zeitgleich wandte sich der Fahrzeughalter an die Polizei in Neumünster und zeigte den Diebstahl seines Autos an. Danach war der Pkw in der Nacht zum 1. Oktober in der Innenstadt Neumünsters gestohlen worden. Die Beamten stellten den hochwertigen Oldtimer sicher. Dem 51-Jährigen, der Polizei unter anderem wegen Diebstahls bekannt, wurde eine Blutprobe entnommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von KN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die anhaltende Diskussion um den Diesel droht den Autohandel in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen. Der Kfz-Gewerbeverband Schleswig-Holstein spricht von einer „Dramatik“, die sich in längeren Standzeiten, Preisrückgängen und schrumpfenden Verkaufszahlen für Neu- und Gebrauchtwagen zeige.

Ulrich Metschies 02.10.2017

 Ein Segelflugzeug ist nach technischen Problemen im Kreis Pinneberg notgelandet. Eine 31 Jahre alte Passagierin sei am Sonntag vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Abend mit.

02.10.2017

Nach wie vor sind Bundespolizisten aus der ganzen Republik an der Grenze zu Österreich im Einsatz – auch aus Schleswig-Holstein. Landtagsabgeordnete Kathrin Wagner-Bockey (SPD) fordert Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) auf, sich für die Rückkehr der Beamten einzusetzen.

Niklas Wieczorek 02.10.2017