Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Trio überfällt Lottoladen
Nachrichten Schleswig-Holstein Trio überfällt Lottoladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 16.05.2017
Nach einem Überfall auf einen Lottoladen in Bad Segeberg sucht die Polizei drei Männer. Quelle: Imke Schröder
Bönningstedt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei betraten die Tatverdächtigen den Laden im Bereich der Ellerbeker Straße gegen 17.40 Uhr, bedrohten eine 54-jährige Angestellte mit einem Messer und forderten Bargeld. Anschließend gelang es dem Trio, mit der Beute zu Fuß in Richtung Ellerbek zu fliehen.

Die Polizei leitete eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein. Gesucht werden drei etwa 1,75 bis 1,80 Meter große Männer im geschätzten Alter von 28 bis 30 Jahren. Eine der Personen trug einen Vollbart, ein weiterer Beteiligter war mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 04101/2020.

Von KN

25.612 Unterschriften hat das Bündnis der „Volksinitiative Schleswig-Holstein stoppt CETA“ am Dienstagmorgen dem Landtag übergeben. Damit wollen sie den Landtag auffordern, das europäisch-kanadische Handelsabkommen im Bundesrat abzulehnen.

Fatima Krumm 16.05.2017

In der Nord-SPD wächst die Kritik an Ralf Stegner. Mit Blick auf die Wahlschlappe in Schleswig-Holstein fordern die Genossen in Nordfriesland den Rücktritt des SPD-Landesvorsitzenden. Auch anderswo rumort es an der Basis.

Ulf Billmayer-Christen 16.05.2017

Der nordfriesische CDU-Abgeordnete Ingbert Liebing (54), ehemaliger Spitzenkandidat zur Landtagswahl, will sein Bundestagsmandat auch nach seinem Einzug in den Landtag am 6. Juni nicht aufgeben.

Christian Hiersemenzel 16.05.2017