Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Mit falschem Blaulicht auf der A 24
Nachrichten Schleswig-Holstein Mit falschem Blaulicht auf der A 24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 13.05.2019
Ein Franzose machte sich mit dem Blaulicht ein Spiel.  Quelle: Armin Weigel/dpa
Ratzeburg

Die Beamten kontrollierten den 57-jährigen Autofahrer auf dem Parkplatz Roseburg. "Der 57-jährige Fahrer aus Paris deklarierte das mit einer Windschutzscheibenhalterung angebrachte Blaulicht als Spielzeug", so die Polizei am Montag. 

Dieses "Spielzeug" sei sichergestellt worden. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung konnte der Mann seine Fahrt fortsetzten. Die Polizei ermittelt wegen Amtsanmaßung. 

Wer kann Angaben zum falschen Blaulicht machen?

Nun werden Zeugen gesucht: Wem ist auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin, zwischen der Anschlussstelle Witzhave und dem Parkplatz Roseburg dieses Fahrzeug aufgefallen? Die Polizei möchte wissen: Gibt es Autofahrer, die durch dieses Fahrzeug genötigt wurden?

Zeugen bzw. Geschädigte werden gebeten sich bei dem Polizei-Autobahnrevier in Elmenhorst unter der Telenummer 04156/2950 zu melden.

Von KN-online

Die Fähren in Schleswig-Holsteins Wattenmeer bekommen Verstärkung. Ein neuer Katamaran der Wyker Dampfschiffs-Reederei (W.D.R.) wird am Mittwoch um 12.30 Uhr auf der Insel Föhr im Wyker Innenhafen getauft. Der Katamaran soll bei Wind und Wetter die im Wattenmeer erlaubten 30 km/h schaffen.

Laura Treffenfeld 13.05.2019

Nach einer Schlägerei mit einem 55-Jährigen wird ein 47 Jahre alter Mann von seiner Lebensgefährtin tot in seiner Wohnung gefunden. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

13.05.2019

In Schleswig-Holstein könnten ab 2022 die ersten Akku-Züge fahren. Das sickerte im Landeshaus durch. Demnach haben sich im Wettbewerb um die Zukunftsbahn batteriebetriebene Triebwagen durchgesetzt. Rechtskräftig ist das noch nicht. Das Unternehmen Alstom (Wasserstoff-Züge) klagt.

13.05.2019