Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Polizei stellt drei Fahrraddiebe
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei stellt drei Fahrraddiebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 14.11.2012
Von Günter Schellhase
Mehrere Fahrräder wollten drei Männer in der Nacht zu Mittwoch in Kiel klauen. Die Polizei erwischte sie dabei. Quelle: dpa (Symbolbild)
Kiel

Gegen 21.30 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung einen Mann im Winterbeker Weg, der ein Rad auf seiner Schulter trug. Als die Beamten den 37-Jährigen kontrollierten, bekamen sie von der Wache des 3. Reviers den Hinweise, dass dort eben einen Frau erschienen ist, die eine Anzeigen wegen Fahrraddiebstahls erstattet hatte. Ein Abgleich mit dem Rad, dass der Mann auf der Schulter trug, ergab, dass es sich um das Rad der Frau handelte. Der Drahtesel wurde sichergestellt und der Besitzerin übergeben. Der 37-Jährige ist der Polizei bekannt und wurde wieder entlassen.

„Kurz vor Mitternacht meldete sich ein Mann bei der Polizei und teilte mit, dass er zwei Person im Winterbeker Weg gesehen habe, wie sie sich mit einem Bolzenschneider an einem Fahrrad zu schaffen machten“, sagte Polizeisprecher Bernd Triphahn. Als die Täter den Zeugen sahen, flüchten sie in Richtung Papenkamp. Dort liefen sie Polizisten direkt in die Arme. Bei der Festnahme stellten die Beamten neben dem Bolzenschneider noch einen Pkw-Schlüssel sicher. In der Lantziusstraße entdeckten die Polizisten das Auto der Täter. Im Wagen lag ein weiteres Rad, das auch sichergestellt wurde.

Die 38 und 52 Jahre alten Männer aus Osteuropa haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland und verbrachten die Nacht im Polizeigewahrsam. Sie sollen noch heute im Laufe des Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt werden.