Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Polizist schießt auf Mann in Schleswig
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizist schießt auf Mann in Schleswig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 02.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Ein Polizist aus Schleswig musste von seiner Dienstwaffe Gebrauch machen. Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)
Schleswig

Am Freitagabend gegen 23:00 Uhr wurde die Polizei Schleswig zu einem Routineeinsatz in die Königsberger Straße gerufen. Ein Mann soll seine Taxifahrt nicht bezahlt und den Taxifahrer geschlagen haben. Anschließend sei er in ein Haus gegangen.

Aufgrund der Umstände gingen die Beamten davon aus, dass dieser Mann eine Schusswaffe mitführte. Einer Aufforderung, diese wegzulegen, kam er nicht nach, sodass ihm der Beamte im weiteren Einsatzverlauf ins Bein schoss. Rettungskräfte brachten den Verletzten ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht.

Die Schusswaffe, die der Mann bei sich trug, stellte sich als geladene Schreckschusswaffe heraus. Sie wurde sichergestellt.

Die am Einsatz beteiligten Polizisten wurden aus fürsorgerischen Gründen umgehend aus dem Dienst genommen und betreut. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf der Ereignisse dauern an.

Die bisherige AfD-Landesvorsitzende, Doris von Sayn-Wittgenstein, zieht jetzt doch Konsequenzen aus ihrem Rauswurf aus der Partei. "Um diktatorische und willkürliche Strafaktionen des Bundesvorstandes zu vermeiden, habe ich mich bis auf weiteres aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen", erklärte sie.

02.09.2019

Die Weißstörche in Schleswig-Holstein haben in diesem Jahr nach Angaben des Naturschutzbunds Deutschland reichlich Nachwuchs großgezogen. Rund 300 Paare päppelten insgesamt 660 Küken auf, sagte Jörg Heyna von der Nabu-Arbeitsgruppe Storchenschutz.

02.09.2019

Schleswig erhält einen neuen Bürgermeister. Amtsinhaber Arthur Christiansen kam bei der Wahl am Sonntag dem vorläufigen Ergebnis zufolge nur auf 14,0 Prozent der Stimmen, wie die Stadt am Abend auf ihren Internetseiten mitteilte.

01.09.2019