Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Mädchen begingen rund 50 Ladendiebstähle
Nachrichten Schleswig-Holstein Mädchen begingen rund 50 Ladendiebstähle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:34 01.03.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die drei tatverdächtigen Mädchen sollen rund 50 Ladendiebstähle begangen haben. Quelle: dpa
Anzeige
Preetz

Bereits Ende Januar wurden zwei der tatverdächtigen Mädchen auf frischer Tat beim Stehlen in einem Bekleidungsgeschäft erwischt. Im Laufe der weiteren Ermittlungen wurde bekannt laut Polizei, dass die beiden gemeinsam mit einer dritten Jugendlichen für eine Vielzahl weiterer Ladendiebstähle verantwortlich sein dürften. Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurde Bekleidung, Modeschmuck und Kosmetikartikeln im Wert von etwa 1200 Euro sichergestellt werden, das aus rund 50 Ladendiebstählen stammt.

Aktuelle Nachrichten, Fundstücke aus dem Netz, Wetter und Verkehr: Wir halten Sie mit unseren Live-News aus Schleswig-Holstein und der Welt auf dem Laufenden. So verpassen Sie nichts, was heute wichtig ist. Heute im Blickpunkt: Eine Beil-Attacke im Zug, Influenza in Kiel und der Frühlingsanfang.

Günter Schellhase 01.03.2016

Die Stelle, an der am Sonnabend der Polizeihubschrauber „Pirol 840“ abstürzte, sieht wieder aus wie vorher. Alle Wrackteile wurden aus dem Acker geborgen, der mit Treibstoff verunreinige Boden ausgetauscht und die Zufahrt wieder hergerichtet.

Frank Behling 29.02.2016

Der DGB Nord schlägt einen zusätzlichen Feiertag für Schleswig-Holstein und Hamburg vor. So soll mehr Gerechtigkeit gegenüber anderen Bundesländern geschaffen, aber auch die Gesundheit der Arbeitnehmer gefördert werden. Die Wirtschaft lehnt den Vorschlag ab, die Regierungsparteien sind aufgeschlossen, und die Nordkirche ist erfreut.

Heike Stüben 29.02.2016