Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Prozess in Kiel: Machte Wut ihn zum Feuerteufel?
Nachrichten Schleswig-Holstein

Prozess nach Brand in Kaltenkirchen: Machte Wut ihn zum Feuerteufel?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 21.05.2021
Von Thomas Geyer
Der Angeklagte (26), hier mit seinem Verteidiger Hans-Helmuth von Troilo beim Prozessauftakt im Kieler Landgericht, schweigt zum Tatvorwurf. Er soll in der Nacht zum 13. November den Hotel- und Gaststättenbetrieb "Landhaus" in Kaltenkirchen in Schutt und Asche gelegt haben.
Der Angeklagte (26), hier mit seinem Verteidiger Hans-Helmuth von Troilo beim Prozessauftakt im Kieler Landgericht, schweigt zum Tatvorwurf. Er soll in der Nacht zum 13. November den Hotel- und Gaststättenbetrieb "Landhaus" in Kaltenkirchen in Schutt und Asche gelegt haben. Quelle: Thomas Geyer
Kiel/Kaltenkirchen

Zehn Personen konnten sich damals unverletzt aus dem brennenden Backsteingebäude im Ortszentrum retten, das trotz Großeinsatzes mehrerer Feuerwehren...