Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Regionalbahn rammte Reh
Nachrichten Schleswig-Holstein Regionalbahn rammte Reh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 23.12.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In der Nähe von Wrist bemerkte der Lokführer einen schweren Schlag am Zug. Quelle: hfr
Wrist

Die Feuerwehren Wulfsmoor und Wrist, Bundespolizei und Rettungskräften sowie einem Notfallmanager der Deutschen Bahn führten die vorhergegangene umfangreiche Suchaktion durch. Im Verlauf kam ein Hubschrauber der Bundespolizei mit Nachtsichtgerät zum Einsatz. Der Hubschrauber konnte auch eine Wärmequelle lokalisieren und lotste die Einsatzkräfte dort hin.

Es wurde ein verendetes Reh aufgefunden. Die Suchaktion wurde eingestellt und die Bahnstrecke um 20.27 Uhr wieder freigegeben. 18 Züge erhielten Verspätungen.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein.

Ein 89 Jahre alter Mann ist am Freitag auf der Meierbrücke in Lübeck ohne Helm gegen ein Verkehrszeichen gefahren. Trotz sofortiger Hilfsmaßnahmen ist der Lübecker einen Tag später in der Klinik verstorben.

23.12.2019

Der Weltumsegler Wilfried Erdmann hat ein neues Buch veröffentlicht. Im Interview erzählt er von aufdringlichen Fans, dem Alter und der Liebe.

Kristiane Backheuer 23.12.2019

Bei einer Schlägerei in der Beckersbergstraße in Henstedt-Ulzburg sind am Sonnabend mehrere Männer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei habe es gegen 2 Uhr morgens Streit mit einer betrunkenen Frau gegeben. In dessen Folge kam es vor der Bar zur Eskalation.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.12.2019