Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Zugverkehr in HH und SH läuft normal
Nachrichten Schleswig-Holstein Zugverkehr in HH und SH läuft normal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:19 16.03.2020
Der Regional- und Nahverkehr in Hamburg und Schleswig-Holstein läuft bislang uneingeschränkt normal. Quelle: Arne Dedert/dpa
Anzeige
Kiel/Hamburg

Zudem sei die Fernverbindung von Hamburg nach Kopenhagen eingestellt worden, da es Kontrollen und Einreiseverbote an der deutsch-dänischen Grenze gibt.

Der Zugverkehr von und nach Sylt werde planmäßig abgewickelt. Die Züge seien gut frequentiert, weil Urlauber die Insel verlassen. Wie es in den kommenden Tagen weitergehe, nachdem die Insel für Feriengäste gesperrt wurde, müsse sich zeigen, sagte eine Bahn-Sprecherin.

Anzeige

Über die Entwicklung der Fahrgastzahlen konnten die Sprecher von Bahn, Hamburger Hochbahn und HVV zunächst keine belastbaren Einschätzungen treffen. Einerseits seien die Ferien in Hamburg zu Ende gegangen, so dass viele Urlauber wieder zur Arbeit müssten. Andererseits blieben die Schulen geschlossen und viele Arbeitnehmer seien im Home Office, so dass die Nachfrage nach Verkehrsleistungen geringer sein könnte als für gewöhnlich nach den Ferien. Darüber gebe es noch keine gesicherten Erkenntnisse. 

Der Nahverkehr im Hamburger Hafen sollte eingeschränkt werden. Die kurzen Verbindungen der Linien 75 (Landungsbrücken - Steinwerder) und HBEL (Blankenese - Cranz) würden eingestellt, teilte die HADAG Seetouristik am Sonntag mit. Damit sollen die großen Schiffe, die auf diesen Linien eingesetzt werden, die übrigen nachfragestarken Linienverkehre im Hamburger Hafen verstärken. Zudem werden die Fahrgasttoiletten geschlossen, um Schmierinfektionen zu vermeiden.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von RND/lno

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.03.2020
16.03.2020
KN-online (Kieler Nachrichten) 16.03.2020