Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Regionalzug kollidiert mit Kuh
Nachrichten Schleswig-Holstein

Regionalzug kollidiert auf Strecke Hamburg-Neumünster mit Kuh

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 22.07.2020
Wie die Kuh auf die Gleise gelangte, ist noch unklar. Quelle: Bernd Thissen/dpa (Symbolfoto/dpa-Archiv)
Anzeige
Horst

Die Reisenden im Zug wurden nicht verletzt. Sie mussten den Zug am Haltepunkt Dauenhof verlassen.

Der Triebfahrzeugführer hatte noch eine Schnellbremsung eingeleitet, als er die Kuh auf den Gleisen bemerkte. Er konnte den Zusammenstoß nach Angaben der Bundespolizei jedoch nicht mehr verhindern. Wie die Kuh auf die Gleise der Bahnstrecke Hamburg-Neumünster gelangt sei, müsse noch ermittelt werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Bahnstrecke war für die Bergungsarbeiten gesperrt, nach Angaben der Bundespolizei waren davon insgesamt neun Züge betroffen.

Anzeige

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein.

Von dpa

KN-online (Kieler Nachrichten) 22.07.2020