Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Neuer Erlass unterbindet Waffenbesitz
Nachrichten Schleswig-Holstein Neuer Erlass unterbindet Waffenbesitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 24.08.2017
Der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) und Jörg Muhlack, Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium, stellen einen Erlass gegen sogenannte Reichsbürger vor. Demnach dürfen Anhänger der Reichsbürgerbewegung keine Erlaubnis zum legalen Waffenbesitz mehr bekommen. Quelle: Carsten Rehder
Kiel

Anhänger der "Reichsbürgerbewegung" seien waffenrechtlich als unzuverlässig einzustufen, sagte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) am Donnerstag in Kiel. Ziel des Erlasses sei es, "Reichsbürgern" den legalen Waffenbesitz zu entziehen und zu verhindern, dass sie überhaupt eine Erlaubnis für legalen Waffenbesitz erhalten. Die sogenannten Reichsbürger erkennen weder die Bundesrepublik an noch ihre Institutionen. In Schleswig-Holstein sind laut Grote 180 definitiv bekannt. 90 weitere Verdachtsfälle würden geprüft.

Von KN

Viele Länder und Städte dürften bald Post bekommen von der Deutschen Umwelthilfe. Es geht um Maßnahmen für saubere Luft. Es drohen eine Klagewelle und Fahrverbote für Dieselautos.

24.08.2017

Ein Urteil des Arbeitsgerichts Kiel besagt: Ein Arbeitgeber darf die Überlastung des Personals nicht zulassen. Geklagt hatte die Helios-Ostseeklinik Damp gegen ihren Betriebsrat. Der Beschluss des Kieler Gerichts ist noch nicht rechtskräftig.

Christian Trutschel 24.08.2017

Nach einem Unfall auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hamburg mussten beide Spuren gesperrt werden. Menschen wurden nicht verletzt. Der Verkehr hatte sich auf mehreren Kilometern gestaut.

24.08.2017