Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Abschnitt der A 7 wird gesperrt
Nachrichten Schleswig-Holstein Abschnitt der A 7 wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 25.08.2018
Erst Baustelle, dann Sperrung: Zwischen Rendsburg und Warder müssen Autofahrer mehr Zeit einplanen. Quelle: Daniel Friederichs
Rendsburg

Grund für die nächtliche Sperrung sind Markierungsarbeiten. Eine Umleitung wird eingerichtet. 

Bereits am Sonnabend staute sich vielerorts der Verkehr. Auf der A 7, ebenfalls zwischen Rendsburg und Warder, sorgte eine Baustelle für Behinderungen. 

30 Kilometer Stau ab Quickborn

Weiter südlich standen Autofahrer ab Quickborn im Mega-Stau, die Länge in Richtung Hamburg betrug am Nachmittag rund 30 Kilometer. Rund um Hamburg floss der Verkehr auf der A1 ebenfalls nur zäh in beide Richtungen. 

Grund für die Staus war unter anderem das Ferienende in Nordrhein-Westfalen

Und auch zwischen Flensburg und der dänischen Grenze sollten Autofahrer wegen des Bettenwechsels am Sonnabend mehr Zeit einplanen. 

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen finden Sie hier. 

Von KN-online

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Countdown läuft. Am Donnerstag startet die Neuauflage des legendären Werner-Rennens. Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, blicken Polizisten, die 1988 dabei waren, mit gemischten Gefühlen zurück. Sie erinnern sich an Ohnmacht, Bestürzung und Vorfälle am Rande des Rechtsstaates.

Stephan Ures 25.08.2018

Ein Restaurant-Brand auf Sylt hat in der Nacht zum Sonnabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Laut Feuerwehr mussten 35 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Sechs wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

25.08.2018

Am Sonnabend startet eine etwa 60-köpfige Delegation aus dem Norden nach San Francisco. Knapp eine Fahrstunde vom Silicon Valley entfernt eröffnet Staatskanzleichef Dirk Schrödter (CDU) am Dienstag ein Kontaktbüro, um „die Tür zur innovativsten Region der Welt“ aufzustoßen.

Christian Hiersemenzel 25.08.2018