Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Verdächtiger spricht von Notwehr
Nachrichten Schleswig-Holstein Verdächtiger spricht von Notwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 15.06.2018
Foto: Nach der Auseinandersetzung in Rendsburg am Mittwochabend war ein 25-Jähriger im Krankenhaus an seinen Stichverletzungen gestorben.
Nach der Auseinandersetzung in Rendsburg am Mittwochabend war ein 25-Jähriger im Krankenhaus an seinen Stichverletzungen gestorben. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Rendsburg

Gegen den Mann war am Donnerstagabend Haftbefehl wegen Verdacht des Totschlags erlassen worden. Der Tatverdächtige hatte gegenüber der Polizei ausgesagt, in Notwehr gehandelt zu haben.

Hintergründe der Tat noch unklar

Nach der Auseinandersetzung in Rendsburg am Mittwochabend war ein 25-Jähriger im Krankenhaus an seinen Stichverletzungen gestorben. Beide Männer waren zuvor auf offener Straße aneinander geraten. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte der Tatverdächtige in Tatortnähe festgenommen werden. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Von dpa

15.06.2018
15.06.2018