Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Böllerwürfe: Mann erschreckt Nachbarn
Nachrichten Schleswig-Holstein Böllerwürfe: Mann erschreckt Nachbarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 08.06.2015
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Rettungskräfte fuhren den 40-Jährigen in eine Psychiatrie. Quelle: Maria Heidecke/Nyfeler
Lägerdorf

Die Beamten griffen den 40-Jährigen kurze Zeit später in seiner Wohnung auf. "Eine Waffe wurde nicht gefunden", sagte eine Polizeisprecher. Fakt sei, dass der Mann Nachbarn beleidigt und mit Böllern geworfen hatte. Er wurde dem Rettungsdienst übergeben und in eine Psychiatrie eingeliefert.

Kiel wie Athen? Die CDU wirft der Koalition im Norden Finanzpolitik nach griechischem Muster vor. Die Debatte über das richtige Maß zwischen Ausgabezwängen, Sparen und politischem Gestalten gewinnt an der Förde neu an Fahrt — die Wahl 2017 rückt zunehmend in den Blick.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.06.2015

Im Landeshaus wird wieder einmal heftig diskutiert. Marret Bohn, Landtagsabgeordnete der Grünen und selbst Ärztin, will hören, wie es auf Sylt und in Oldenburg jetzt läuft. Seit der Schließung der Geburtskliniken gelten dort ein Notfallkonzept und ein Boardingsystem. Es funktioniert, sagen die Kliniken. Es reicht nicht, sagen Hebammen und Eltern.

Heike Stüben 08.06.2015
Schleswig-Holstein „Friesenhof“ zahlungsunfähig Ministerin zieht erste Konsequenzen

Die umstrittene Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung „Friesenhof“ im Kreis Dithmarschen hat Insolvenz angemeldet, arbeitet aber vorerst weiter. Sozialministerin Alheit zieht erste Konsequenzen und beschließt ein Maßnahmenpaket.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.06.2015