Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Hier können Sie Schlaglöcher melden!
Nachrichten Schleswig-Holstein Hier können Sie Schlaglöcher melden!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.03.2019
Vorsicht, Schlaglöcher! Der Zustand mancher Straßen ist schlecht. Teilen Sie uns mit, welche Schlaglöcher dringend gefüllt werden sollen. Quelle: Jan-Philipp Strobel
Anzeige
Kiel

Der Wilhelmplatz ist ein Abenteuer-Parkplatz: Die größte Stellfläche in der Kieler Innenstadt ist durch die vielen Schlaglöcher für Autofahrer ein Ärgernis. Doch nicht nur am Wilhelmplatz gibt es Schlaglöcher. In ganz Schleswig-Holstein zieren schwere Schäden die Straßen, die vor allem in der kalten Jahreszeit durch den Frost-Tau-Wechsel entstehen.

Durchschnittlich 10,4 Millionen Euro pro Wintersaison, 2017/18 waren es sogar 16 Millionen Euro, muss der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV) aufwenden, um die Straßen Instand zu halten und die Schlaglöcher zu stopfen. Dass die Fahrbahnen im Land ohnehin sanierungsbedürftig sind und eine Milliarde Euro benötigt werden, um die Straßen in einen akzeptablen Zustand zu bringen, begünstigt die Entstehung weiterer Schlaglöcher zusätzlich.  

Anzeige

Wo sind die größten Schlaglöcher in Schleswig-Holstein?

Teilen Sie uns mit, über welche Schlaglöcher Sie sich in der Region am meisten ärgern. In einem Schlagloch-Report gehen wir dann den Problemen nach.

Und so einfach geht es: In einem Formular können Sie uns bis Sonntag, 24. März 2019, Schlaglöcher in Schleswig-Holstein melden. Bitte geben Sie an, in welchem Ort und in welcher Straße sie das Schlagloch gesehen haben. Je genauer die Angaben sind, desto schneller können wir in die Recherche einsteigen und in den kommenden Wochen darüber berichten.

Wir danken Ihnen im Voraus schon für Ihre Hinweise! Ihre Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung

Den Schlagloch-Melder finden Sie hier.

Von KN-online

KN-online (Kieler Nachrichten) 19.03.2019
Bastian Modrow 19.03.2019