Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Schulden im Schnitt bei 29000 Euro
Nachrichten Schleswig-Holstein Schulden im Schnitt bei 29000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 30.06.2018
Bundesweit stehen überschuldete Verbraucher im Schnitt mit dem 28-Fachen ihres Monatseinkommens in der Kreide. Quelle: Jens Büttner
Kiel

Anders ausgedrückt: Könnte ein Betroffener sein gesamtes Einkommen zum Abtragen der Schulden einsetzen, wäre er nach 27 Monaten schuldenfrei. Demnach summierten sich die Schulden von Betroffenen, die im Jahr 2017 eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, auf 29313 Euro. Das monatliche Einkommen betrug im nördlichsten Bundesland im Durchschnitt 1074 Euro.

Schleswig-Holstein: Zahl der Privatinsolvenzen ist zurückgegangen

Bundesweit stehen überschuldete Verbraucher im Schnitt mit dem 28-Fachen ihres Monatseinkommens in der Kreide. Die Zahl der Privatinsolvenzen in Schleswig-Holstein ist im ersten Halbjahr 2018 zurückgegangen, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform berichtete. Demnach sank die Zahl der Verbraucher, die sich zahlungsunfähig meldeten, um 2,4 Prozent auf 1600. Bundesweit gingen die Verbraucherinsolvenzen um 4,9 Prozent auf 34300 zurück. Die Zahl der Insolvenzen insgesamt sank im ersten Halbjahr im Norden um 3,9 Prozent auf 2480. Bundesweit sank die Zahl der Insolvenzen insgesamt um 3,8 Prozent auf 56100.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von dpa

In der Nähe der nordfriesischen Insel Pellworm (Kreis Nordfriesland) ist ein Skipper per Hubschrauber von einer auf Grund gelaufenen Segeljacht gerettet worden. Wie die Wasserschutzpolizei am Samstag mitteilte, blieb der 68-Jährige bei dem Vorfall am Freitagabend unverletzt.

30.06.2018

Jedes Jahr Ende Mai beginnt die Geburtenzeit der Seehunde im Wattenmeer. In der Seehundstation Friedrichskoog bekommen kleine Seehund-Waisen eine "zweite Chance".

30.06.2018

Er träumte davon, ein Kind zu missbrauchen und zu töten - und kam mit der festen Absicht, es qualvoll zu vergewaltigen. Einer von acht Beschuldigten im Freiburger Missbrauchsfall ist dafür nun verurteilt worden.

29.06.2018