Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein „Schönstes plattdeutsches Wort“ gesucht
Nachrichten Schleswig-Holstein „Schönstes plattdeutsches Wort“ gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 21.03.2019
Was könnte das schönste Plattdeutsche Wort 2019 werden? Quelle: Thode-Scheel
Stavenhagen/Schwerin

In Norddeutschland wird wieder das „schönste plattdeutsche Wort“ gesucht. Vorschläge für 2019 in insgesamt drei Kategorien sollten bis 30. April 2019 beim Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) oder beim Heimatverband des Landes eingehen, teilten beide Institutionen am Donnerstag mit.

Neben dem „schönsten plattdütschen Wurt“ werden der „beste Utdruck“ (beste Ausdruck) und die „leiwste Redensort“ (liebste Redensart) gekürt. Der beste Ausdruck muss eine Neuschöpfung sein. Im Vorjahr gewann „Ankiekbook“ für Facebook.

Schönstes Plattdeutsches Wort 2018: Hartpuckern

 Das Platt-Wort 2018 war „Hartpuckern“ für Herzklopfen. Über die Vorschläge soll eine Jury aus Vertretern Heimatverbandes MV, des Fritz-Reuter-Literaturmuseums und des Vereins Klönsnack entscheiden. Verkündet werden die Sieger am 26. Mai in Rostock beim „Plattdütschen Bäukerdag“ im Botanischen Garten.

Lesen Sie auch: Wat heet dat? Platt lernen mit KN-online

Der Wettbewerb stößt seit Jahren auf reges Interesse bei Freunden des Niederdeutschen: Geehrt wurden schon Wörter wie „Ackerschnacker“ (Handy), „Bankenmalür“ (Finanzkrise), „Lämmerhüppen“ (Diskothek) oder „Büdelflieger“ (Motorschirmflieger).

Mehr Nachrichten auf Plattdeutsch finden Sie hier.

Von dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Teleskoplader ist am Donnerstagmorgen bei Großenaspe auf der Brücke über die A7 in Brand geraten. Der Fahrer konnte den Entstehungsbrand selbst unter Kontrolle bringen. Derzeit laufen die Nachlöscharbeiten. Durch den Einsatz ist die Autobahnauffahrt in Richtung Flensburg/Kiel momentan gesperrt.

Thomas Paterjey 21.03.2019

Ein unbekannter Mann ist in der Nacht zu Mittwoch tot in einem Lübecker Parkhaus gefunden worden. Die Todesursache ist bisher unklar. Die Staatsanwaltschaft hat die Obduktion des Leichnams angeordnet.

20.03.2019

Schleswig-Holstein will bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz eine Vorreiterrolle einnehmen. „Wir müssen das als unser Projekt begreifen und erkennen, was KI für einen großen Wert für uns hat“, sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) auf einer Konferenz in der Universität in Kiel.

Anne Holbach 20.03.2019