Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Schüsse auf Ex-Freundin: Prozess unterbrochen
Nachrichten Schleswig-Holstein Schüsse auf Ex-Freundin: Prozess unterbrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 09.03.2017
Foto: Der Angeklagte soll seine Ex-Freundin in Bargteheide getötet haben.
Der Angeklagte soll seine Ex-Freundin in Bargteheide getötet haben. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Anzeige
Lübeck

 Dem 35 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, seine ehemalige Lebensgefährtin in Bargteheide im Kreis Stormarn in einen Hinterhalt gelockt und mit drei Schüssen getötet zu haben.

Der Angeklagte leide wegen einer Sportverletzung unter so heftigen Rückenschmerzen, dass er sich nicht auf die Verhandlung konzentrieren könne, sagte der Verteidiger des 35-Jährigen. Eine Gerichtsmedizinerin erklärte nach einer Untersuchung, der Angeklagte sei derzeit nicht verhandlungsfähig. Zwei andere Ärzte hatten den Angeklagten zuvor noch für verhandlungsfähig erklärt.

Der Verteidiger stellte außerdem am Donnerstag einen Befangenheitsantrag gegen die Richter und Schöffen. Es bestehe die Gefahr, dass sie wegen einer vorverurteilenden Berichterstattung über seinen Mandanten nicht unbefangen urteilen könnten, sagte er. Über diesen Antrag hat das Gericht noch nicht entschieden.

09.03.2017
Lockerung der Stallpflicht - Eier bald wieder von freien Hühnern?
Ulf Billmayer-Christen 09.03.2017
Schleswig-Holstein "Tetris-Haus" leuchtete wieder - Live-News am Morgen, 09.03.2017
Kathrin Mansfeld 09.03.2017