Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Zisch ist jetzt klasse
Nachrichten Schleswig-Holstein Zisch ist jetzt klasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 23.09.2014
Von Niklas Wieczorek
Große Augen: Besuch eines KN-Reporters in der Zisch-Klasse 7a der Humboldt-Schule in Kiel. Quelle: Niklas Wieczorek
Anzeige
Kiel

Die Augen der Schüler sind riesig, ihre Ideen sprudeln nur so aus ihnen heraus, und jeder fragt sich: Was ist eigentlich mit meinem Artikelvorschlag? Das Projekt Zisch (Zeitung in der Schule) der Kieler Nachrichten und der Kieler Volksbank bringt nicht nur Zeitungen in die Schule, sondern auch deren Schreiber. Wenn ein KN-Redakteur vor über 20 Kindern steht, ist plötzlich er der Gefragte – vertauschte Rollen und eine große Freude für beide Seiten.

 Denn die Zisch-Schüler hängen dem Journalisten nicht nur an den Lippen, sondern sind auch hochmotiviert, ihn nicht zur Ruhe kommen zu lassen und mit Fragen zu löchern. Schließlich kriegen sie schon seit Tagen die „Kieler Nachrichten“ in die Klasse geliefert und schauen sich die Zeitung jeden Morgen ganz genau an. Daher wollen sie einerseits wissen, wie das Produkt entsteht, was sie vor sich auf dem Tisch liegen haben. Sie kommen andererseits aber auch ganz von alleine auf fabelhafte, interessante und spannende Ideen.

Anzeige

 Und dafür ist der Zisch-Reporter nun mal der Ansprechpartner vor Ort: Wie kann ich mein Thema umsetzen? Wen kann ich dafür interviewen und ansprechen? Wie komme ich an Bilder dazu? Die Zisch-Nachwuchsschreiber stehen vor den gleichen Problemen wie jeder Berufsjournalist. Und auf jede Frage will eine Antwort gefunden werden. Helfen kann da nur der KN-Redakteur.

 Als ziemlich knifflig entpuppen sich auch vermeintlich leichte Fragen wie: „Wie lange brauchen Sie für einen Artikel?“ – Jetzt bloß nichts Falsches sagen. „Wer war der Berühmteste, den Sie je interviewt haben?“ – Was ist schon Berühmtheit? Die Zeit vergeht bei einem solchen „Verhör“ wie im Fluge und auch die Zisch-Schüler haben jede Menge zu erzählen.

Wollen Sie das in Ihrer Zisch-Klasse auch erleben? Dann melden Sie sich doch bei den Reportern unter:

zisch.red@kieler-nachrichten.de oder 0431/903 2985 (zwischen 15 und 16 Uhr).