Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Schwere Gewitter verursachen Schäden
Nachrichten Schleswig-Holstein Schwere Gewitter verursachen Schäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 30.05.2017
Starkregen behinderte den Verkehr im Land. Quelle: Julian Stratenschulte
Kiel

In Nahe im Kreis Segeberg schlug ein Blitz in ein Wohnhaus ein und setzte den Dachstuhl in Brand, wie ein Polizeisprecher sagte. Menschen wurden nicht verletzt. Im Kreis Pinneberg standen mehrere Keller und Straßen unter Wasser. Auch in Hamburg-Schnelsen schlug ein Blitz in ein Wohnhaus ein. Feuer sei jedoch nicht ausgebrochen, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Starkregen behindert Verkehr

Wegen eines liegengebliebenen Fahrzeugs sei es gegen 6.30 Uhr bei Hamburg-Stellingen zu einem Auffahrunfall gekommen, als ein anderes Fahrzeug ausweichen wollte und einem anderen Wagen auffuhr. Es kam zu kilometerlangen Staus.

Von dpa

3000 Kilometer will Timm Kruse die Donau hinunterpaddeln und auf seinem Stand-Up-Paddling-Board für mehr Völkerverständigung und ein freies Europa werben. Sechs bis acht Wochen plant er dafür ein.

Imke Schröder 30.05.2017

Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei mit. Zwei von ihnen erlitten schwere Brandverletzungen.

29.05.2017

Mit einem traditionellen Frachtsegler hat das Lüneburger Salzmuseum 500 Pfund Salz zum Hamburger Michel gebracht. Die Lieferung soll im Pfingstgottesdienst mit Salzspenden aus der ganzen Welt vermischt und als „Salz der Erde“ gegen Spenden abgegeben werden.

29.05.2017