Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Schon wieder: Unbekannte lösen Radmuttern an Schulbus
Nachrichten Schleswig-Holstein Schon wieder: Unbekannte lösen Radmuttern an Schulbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.12.2019
Unbekannte haben in Seestermühe bei Elmshorn die Radmuttern an einem Schulbus gelöst. Quelle: Juliane Häckermann/Archiv
Anzeige
Seestermühe

Unbekannte haben in Seestermühe bei Elmshorn die Radmuttern an einem Schulbus gelöst. Zu einem Unfall kam es glücklicherweise nicht. Wegen auffälliger Fahrgeräusche wurden die lockeren Radmuttern vom Busfahrer rechtzeitig erkannt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilt.  

Der Fahrer erstattete Anzeige bei der Polizei. Der Bus war über das Wochenende auf einer Grünfläche in der Dorfstraße abgestellt.

Anzeige

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art: Auch in Brande-Hörnerkirchen (Kreis Pinneberg) wurden am vergangenen Wochenende Radmuttern an zwei Rädern gelöst

Polizei nimmt Ermittlungen auf

Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist noch unklar. Die Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Nummer 04121-8030 entgegengenommen.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass das Lösen von Radmuttern kein Kavaliersdelikt sei. Die Folgen eines solchen Handelns sind nicht absehbar.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von RND/aab

Anne Holbach 12.12.2019
KN-online (Kieler Nachrichten) 12.12.2019