Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Fußgänger von Auto erfasst und getötet
Nachrichten Schleswig-Holstein Fußgänger von Auto erfasst und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 11.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Ein Fußgänger wurde auf der A7 bei Seevetal von einem Auto erfasst. Quelle: dpa
Seevetal

Der Getötete gehörte zu einer fünfköpfigen Reisegruppe, die auf der A7 in Richtung Hamburg unterwegs war. Am Rastplatz Seevetal hatte die Gruppe Pause gemacht. Warum der Mann auf die Autobahn gelaufen war, war zunächst unklar. Nähere Angaben zur Identität der Männer gab es zunächst nicht. Die Autobahn wurde nach dem Zusammenstoß vor dem Horster Dreieck in beide Richtungen voll gesperrt. Es kam zu langen Staus im Berufsverkehr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Inge Schmedemann aus Kiel hilft Flüchtlingen durch den Dschungel der deutschen Bürokratie. Die Ehrenamtlerin schildert ihre Erfahrungen und wünscht sich pragmatischere Regeln. Denn: „Was ich dabei an Bürokratie erlebe, ist absurd“, sagt die 61-Jährige.

Heike Stüben 11.09.2015

Die Gewerkschaft Verdi hat die Warnstreiks bei privaten Busunternehmen in Schleswig-Holstein fortgesetzt. Betroffen seien vor allem die Linienbetriebe sowie der Schulbusverkehr von Autokraft.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.09.2015

Ein angetrunkener Autofahrer ist auf der Autobahn 7 in Hamburg mit seinem Kombi in den Gegenverkehr geraten und mit einem Taxi zusammengestoßen. Es gab eine Vollsperrung. Mittlerweile wurden zwei Spuren wieder freigegeben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.09.2015