Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Kieler Studenten haben die Wahl
Nachrichten Schleswig-Holstein Kieler Studenten haben die Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.01.2019
Von Christian Hiersemenzel
Das Interesse ist riesig, eine Meinung hat dazu fast jeder: Studierende an der Christian-Albrechts-Universität Kiel werden in dieser Woche zum Semesterticket befragt. Das letzte Wort hat allerdings das Studierendenparlament (Stupa). Quelle: eis - Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Das Abstimmungsergebnis soll als Basis für ein politisches Votum dienen, das der Uni-Stupa am 4. Februar fällt.

Auch wenn der Sprecher des Nahverkehrsunternehmensverbands NSH, Dennis Fiedel, gestern betonte, dass man den Vertrag für ein Semesterticket zunächst auch an weniger Standorten abschließen könnte – ohne die Teilnahme der Kieler Uni, der FH Kiel und der FH Lübeck wäre das Vorhaben gescheitert.

Asta: "Emotionales Thema"

„Das Thema Semesterticket ist emotional und beschäftigt viele“, sagte Lisa-Marie Fricke, Asta-Vorsitzende an der CAU. „Für die einen würde das Ticket Vorteile bieten, für andere Nachteile.“ Alle Studierenden hätten die Wahlunterlagen per Post zugeschickt bekommen. Am späten Freitag solle ausgezählt werden.

Konditionen bleiben auch ohne Flensburger Hochschule erhalten

Nach NSH-Angaben ist für die Kalkulation die Anzahl der teilnehmenden Studierenden entscheidend. Man könnte es verkraften, wenn neben der Hochschule Flensburg zum Beispiel noch die FH Westküste in Heide dem Projekt fernbliebe. Der Einführungspreis von 124 Euro würde dann weiterhin gelten. Gegebenenfalls müssten die Unternehmen nachschärfen und das Projekt um ein Semester verschieben. Allerdings wäre es eine politische Entscheidung, ob das Land seine Anschubfinanzierung von neun Millionen Euro auch für nur 90 Prozent der angestrebtem Studierenden noch gewährleiste.

Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) äußerte sich gestern zuversichtlich. „Ziel bleibt die Einführung zum Wintersemester 2019/20.“

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Böse Überraschung für Häuslebauer in Schleswig-Holstein: Viele wissen nicht, dass der Grund in 90 Gemeinden vom Kampfmittelräumdienst auf Blindgänger aus dem Krieg geprüft werden muss. Aktuelle Wartezeit: Fünf Monate. Mögliche Folgen: Bauverzögerungen, keine Handwerker mehr, mehr Kosten.

Heike Stüben 15.01.2019

Seit 32 Jahren lädt Radio Schleswig-Holstein (RSH) Mitte Januar zum Jahresempfang ein: 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft folgten dem Ruf in diesem Jahr.

Bastian Modrow 14.01.2019

Nach einer Bombendrohung war der Film „Wildes Herz“ über die Band „Feine Sahne Fischfilet“ in Bad Schwartau abgesagt worden – Am Montag wurde die Filmvorführung für 61 Schüler einer Grund- und Gemeinschaftsschule im Lübecker Koki nachgeholt

14.01.2019