Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein So viele Menschen leben in SH
Nachrichten Schleswig-Holstein So viele Menschen leben in SH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 27.06.2019
Wohnen, wo andere Urlaub machen: Das sagen Schleswig-Holsteiner häufig über ihre Heimat. Derzeit leben im nördlichsten Bundesland 2.896.700 Menschen  Quelle: Angelika Warmuth/dpa
Kiel

Schleswig-Holsteins Bevölkerung ist 2018 weiter gewachsen, wird langfristig aber voraussichtlich wieder abnehmen. Das geht aus Angaben und Prognosen der Statistikämter des Bundes und der Länder vom Donnerstag hervor.

Demnach lebten Ende 2018 in Schleswig-Holstein 2.896.700 Menschen und damit 6900 oder 0,2 Prozent mehr als 2017. Der Zuwachs lag damit minimal unter dem Bundesschnitt von 0,3 Prozent.

Interaktive Karte: Bevölkerung in Schleswig-Holstein

So entwickelt sich die Bevölkerung in Schleswig-Holstein

Für die nächsten zwei Jahrzehnte haben Experten mehrere Szenarien entworfen:

  • Im Falle einer geringen Zuwanderung könnte die Zahl der in Schleswig-Holstein lebenden Menschen bis Ende 2040 auf 2,81 Millionen fallen.
  • Bei einer moderaten Zuwanderung wären es zu dem Zeitpunkt 2,849 Millionen.
  • Bei einer starken Zuwanderung hätte Schleswig-Holstein 2,914 Millionen.

Nach den beiden ersten Varianten gäbe es die höchste Bevölkerungszahl im Jahr 2026 mit 2,925 Millionen Einwohnern. Bei der dritten Variante wären es 2,951 Millionen im Jahr 2030.

Negative Bilanz aus Geburten und Sterbefällen

Ursache für den erwarteten Rückgang in den Varianten 1 und 2 ist eine negative Bilanz aus Geburten und Sterbefällen von mehr als 325000 Personen. Auf der anderen Seite steht ein Wanderungsgewinn von 243000 beziehungsweise 278000 Menschen.

Lesen Sie auch:Über 83 Millionen Menschen in Deutschland

Nach Variante 3 würde ein Wanderungsgewinn von 339000 Menschen die negative Bilanz aus Geburten und Sterbefällen von 316000 kompensieren.

Altersstruktur in Schleswig-Holstein verändert sich

Deutlich verändern wird sich die Altersstruktur.

  • Während 2017 noch mehr als 535.000 Schleswig-Holsteiner jünger als 20 Jahre waren, werden es 2040 nur noch zwischen 488000 und 519000 sein.
  • Zugleich steigt die Zahl der Menschen ab 65 Jahren von 661000 auf mehr als 868000. Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung erhöht sich den Prognosen zufolge von 23 auf mindestens 30 Prozent.
  • Die Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter zwischen 20 und 65 Jahren sinkt demnach von rund 1,694 Millionen auf bis zu 1,453 Millionen.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Von KN/dpa

Urlaub in Deutschland liegt im Trend. Das spüren auch die Ferienorte in Schleswig-Holstein. Nicht nur an den Küsten von Nord- und Ostsee, sondern auch in der Holsteinischen Schweiz sei die Buchungslage für die Sommermonate gut bis sehr gut, sagte die Sprecherin der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (Tash), Manuela Schütze.

27.06.2019

Die Grünen in Schleswig-Holstein befinden sich in akuter Erklärungsnot. Am Dienstag hatte Finanzministerin Monika Heinold angekündigt, dass das Land Kürzungen des Bundes in Sachen Flüchtlingsintegration an die Kommunen weiterreichen will. Dabei hatte die Partei doch stets ihre Solidarität mit Flüchtlingen betont.

Christian Hiersemenzel 27.06.2019

Ein Standort für einen möglichen weiteren Studiengang Pflege in Schleswig-Holstein steht noch nicht fest. Der Landesregierung liegen derzeit Konzepte und Interessenbekundungen aus Flensburg, Neumünster und Rendsburg vor. Derzeit gibt es schon einen Studiengang an der Uni Lübeck.

27.06.2019