Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Mann fährt Feuerwehrmann an
Nachrichten Schleswig-Holstein Mann fährt Feuerwehrmann an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 20.10.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Quelle: Swen Pförtner/dpa (Symbolbild)
Appen

Demnach wollte der Autofahrer von der Straße Rollbarg auf die Wedeler Chaussee abbiegen, die jedoch wegen Reinigungsarbeiten gesperrt war. Der Feuerwehrmann habe deutlich mit Handzeichen zu verstehen gegeben, dass die Straße gesperrt war und ging dem auf die Gegenfahrbahn ausgewichenen Fahrzeug ein Stück entgegen. Der Autofahrer hielt trotzdem auf den 36-Jährigen zu und rollte mit seinem Fahrzeug so dicht an ihn heran, dass das Auto das Knie der Einsatzkraft berührte.

Im Gespräch erklärte der Feuerwehrmann dem Fahrer die Situation und kehrte dann in dem Glauben, sich verständlich ausgedrückt zu haben, auf seinen Posten an der Kreuzung zurück. Als er sich kurz darauf umdrehte, hatte sich der Pkw wieder in Bewegung in Richtung Kreuzung gesetzt.

Dies zwar in langsamem Tempo, aber doch so schnell, dass der Feuerwehrmann sich nur mit einem Sprung auf die Motorhaube zu helfen wusste.

Feuerwehrführer ist bestürzt

Die Feuerwehr alarmierte daraufhin die Polizei, welche den Unfall aufnahm. Der betroffene Feuerwehrmann konnte zwar im Dienst verbleiben, klagte jedoch über ein leicht geschwollenes Knie und werde am Montag zum Arzt gehen. 

Kreiswehrführer Frank Homrich hat mit Bestürzung auf diesen Vorfall reagiert. "Ich finde es beschämend, dass ein Autofahrer, für dessen Sicherheit wir im Einsatz sind, es billigend in Kauf nimmt, Einsatzkräfte zu verletzen", sagte er.

Daran, dass man an Absperrungen oft diskutieren müsse, habe man sich mittlerweile schon fast gewöhnt und auch an die ein oder andere Beleidigung sei durchaus nicht mehr ungewöhnlich, aber dies sei eine andere Qualität. "Das ist Gewalt gegen Einsatzkräfte.", so Homrich, der daran erinnerte, dass alle Feuerwehrkameraden im Kreis Pinneberg ehrenamtlich im Einsatz sind.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein.

Historische Schiffe sind begehrte Fotomotive. Marode Segler und Dampfer an Nord- und Ostsee verschlingen aber auch Millionensummen für Unterhalt und Sanierung.

20.10.2019

Hier zeigen wir Ihnen die schönsten Bilder, die uns die Leser im Oktober 2019 zugeschickt haben. Herbstliche Natur, farbenfrohe Sonnenuntergänge, zauberhafte Reflektionen in der Ostsee-Gischt... Klicken Sie sich durch die Galerie und zeigen Sie uns Ihre Fotos!

20.10.2019

Im Schnitt verbringen Deutsche 41 Stunden pro Jahr mit der Parkplatz-Suche. Wenn sich partout keine Lücke findet, stellen manche Autofahrer in Schleswig-Holstein sich einfach auf Kundenparkplätze von Supermärkten. Doch das kann teuer werden.

Anne Holbach 19.10.2019