Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Hier sieht Schleswig-Holstein aus wie...
Nachrichten Schleswig-Holstein Hier sieht Schleswig-Holstein aus wie...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:14 01.09.2019
Von Julia Carstens
Schleswig-Holstein hat viel zu bieten - da lohnt sich ein Urlaub im eigenen Bundesland.  Quelle: Ulf Dahl (2), Tanja Köhler, dpa (Lino Mirgeler, Julian Stratenschulte,Axel Heimken)
Anzeige
Kiel

Leiden Sie auch schon unter Flugscham? Das Phänomen beschreibt das Gefühl, wenn wir mit dem Flugzeug reisen - und dabei ein schlechtes Gewissen haben. Denn: Das beim Fliegen freigesetzte Kerosin schädigt die Umwelt nach Angaben von Wissenschaftlern massiv und nachhaltig. Trotzdem steigen jährlich mehr Menschen in den Flieger.

2018 haben knapp 22 Prozent der Deutschen eine private Flugreise unternommen, 2015 waren es noch 19,2 Prozent. Dank Billiganbietern sind Traumziele wie Island, Portugal oder die Malediven für viele Reisende erschwinglich geworden. 

Anzeige

Doch es geht auch anders. Statt mit schlechtem Gewissen ins Flugzeug zu steigen, können Sie zum Verwechseln ähnliche Orte auch in Schleswig-Holstein besuchen. Wir haben uns im Land umsehen: Das Urlaubsglück kann so nah sein!

Hallig statt Island: Das Naturparadies 

Ihnen wird die Grafik nicht korrekt angezeigt? Hier ist der direkte Link.

Das Naturparadies Island liegt seit Jahren bei vielen Urlaubern hoch im Kurs. Von Kiel aus sind es bis auf die Insel rund 1990 Kilometer und mehrere Flugstunden. Die Hamburger Hallig (115 Kilometer von Kiel entfernt) sieht landschaftlich ganz ähnlich aus und kann mit dem Auto in nicht einmal zwei Stunden bequem erreicht werden.  

Helgoland statt Algarve: Beeindruckende Steilküste


Hier geht es direkt zur Grafik.

Portugal ist für seine schönen Küstenabschnitte bekannt. Besonders imposant sieht die Steilküste am Strand von Falesia (2897 Kilometer ab Kiel) aus. Dort leuchtet sie knallig rot - wie auch auf Helgoland an der Langen Anna. Die ist von Kiel nur 147 Kilometer entfernt. 

Lesen Sie auch:Das sind die Lieblingsorte der Promis in Schleswig-Holstein

Nordfriesland statt Amsterdam: In Grachten unterwegs


Hier können Sie sich die Grafik alternativ ansehen.

Friedrichstadt im Kreis Nordfriesland (83,9 Kilometer entfernt) wird nicht umsonst Klein Amsterdam genannt. Denn mit der Hauptstadt der Niederlande hat die kleine Stadt in Schleswig-Holstein vieles gemeinsam - wunderschöne Wasserwege zum Beispiel. Eine Reise nach Amsterdam dauert aber ab Kiel deutlich länger. Für die 558 Kilometer bräuchte man mit dem Auto knapp sechs Stunden oder gut eine Stunde mit dem Flugzeug. 

Geltinger Birk statt Mongolei: Wilde Pferde bestaunen


Die Grafik ist auch hier zu finden.

Sie möchten wilde Pferde in freier Wildbahn erleben? Dafür müssen Sie nicht 6164 Kilometer bis in die Mongolei reisen. Nur 74 Kilometer von Kiel entfernt liegt die Geltinger Birk. Hier grasen die Pferde für den Landschaftsschutz. 

Husum statt Alpen: Wunderschöne Krokusblüte


Zur Grafik geht es auch hier.

Jedes Jahr im Frühjahr blüht Husum (83,7 Kilometer entfernt) kräftig auf. Von wegen graue Stadt am Meer - dann tauchen tausende Krokusblüten den Schlosspark in ein kräftiges lila. Dieses Blumenspektakel können Sie auch in den Alpen erleben. Dafür müssten Sie dann aber über 1100 Kilometer weit reisen. 

Grömitz statt Clevedon: Das Meer von oben


Hier kommen Sie ebenfalls zur Grafik.

Übers Wasser laufen - eine Seebrücke macht es möglich. An Englands Küste gibt es zahlreiche von ihnen, unter anderem das Clevedon Pier in Somerset (1223 Kilometer). Ein ganz ähnliches Exemplar finden Sie aber auch nicht weit von Kiel entfernt in Grömitz (78 Kilometer). 

Glücksburg statt Trakai: Baukunst am Wasser


Falls die Grafik bei Ihnen nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie einfach hier.

Nah am Wasser gebaut ist die Burg in Trakai. Sie liegt in der Nähe der litauischen Hauptstadt Vilnius und etwa 1350 Kilometer von Kiel entfernt. Deutlich klimafreundlicher ist da ein Ausflug zum Wasserschloss Glücksburg (103 Kilometer). 

NOK statt Panamakanal: Hotspot für Schiffe


Auch hier gelangen Sie zur Grafik.

Hätten Sie es gewusst? Durch den Nord-Ostsee-Kanal fahren doppelt so viele Schiffe wie durch den berühmten Panamakanal - nämlich 30.000 zu 14.000 pro Jahr. Dabei ist uns der Nord-Ostsee-Kanal (vor Kiels Haustür) viel näher als der Kanal in Mittelamerika (über 9000 Kilometer entfernt). 

Sankt Peter-Ording statt Malediven: Pfahlbauten am Meer


Hier können Sie sich die Grafik auch anschauen.

Zugegeben: Die Durchschnittstemperatur ist auf den Malediven höher als an der Nordsee und das Wasser ist in Sankt Peter-Ording eher blau als türkis. Dafür liegt die Ersparnis bei rund 7900 Kilometern, wenn Sie auf einen Urlaub auf den Malediven verzichten und stattdessen in Schleswig-Holstein bleiben. Und mit einem wetterfesten Friesennerz kann man im Herbst auch hier schöne Tage verbringen. In den Pfahlbauten in Sankt Peter-Ording befinden sich einige gute Restaurants, die mit einem herrlichen Blick aufs Meer locken. 

Schwedeneck statt Edward Island: In voller Rapsblüte


Hier klicken um zur Grafik zu gelangen.

Der Rapsanbau ist in Schleswig-Holstein ein wichtiger Wirtschaftszweig. Jährlich werden rund 70.000 Hektar angebaut, wie hier in Schwedeneck (rund 20 Kilometer von Kiel entfernt). Im Frühsommer erstrahlt die Pflanze im satten Gelb und ist ein beliebtes Fotomotiv. Rund 4 Wochen später als bei uns ist sie auch in Kanada (rund 5000 Kilometer entfernt) soweit. Das Land gilt als der weltweit größte Rapserzeuger. 

Heidkate statt Tromsö: Polarlichter am Himmel


Hier geht es direkt zur Grafik.

Polarlichter sind ein faszinierendes Naturspektakel. Sie werden durch energiegeladene Teilchen aus Sonnenwind ausgelöst und sind häufig in der Polarregion zu sehen. Die norwegische Stadt Tromsö (2346 Kilometer von Kiel entfernt) gilt als ein Hotspot. Aber auch rund um Kiel kann man die Polarlichter mit bloßen Auge erkennen, zum Beispiel in Heidkate (22 Kilometer). 

Im Video: So sehen Polarlichter rund um Kiel aus

Sie sehen: Um besonders schöne Orte zu besuchen, muss man nicht in den Flieger steigen. Vieles, was anderswo als sehenswert gilt, können Sie auch in Schleswig-Holstein entdecken. Wir wünschen Ihnen in jedem Fall einen schönen nächsten Urlaub! 

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier. 

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Sonnabend einen Python in der Nähe des Flensburger Krankenhauses eingefangen. Nach Angaben der Polizei meldete sich in den frühen Morgenstunden ein Anrufer, der die Schlange nahe einer Bushaltestelle am Stadtpark entdeckt hatte.

01.09.2019

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bergenhusen im Kreis Schleswig-Flensburg ist eine Frau in der Nacht zum Sonntag ums Leben gekommen, vier weitere Menschen wurden schwer verletzt. Ein Fahrer kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, fuhr links an einer Verkehrsinsel vorbei und kollidierte mit einem Baum, wie die Polizei mitteilte.

01.09.2019

Ein Spaziergänger hat am Sonnabend an einem Feld zwischen Humptrup und Süderlügum eine tote Person gefunden. Die Leiche konnte bisher nicht identifiziert werden. Die Polizei hatte in den letzten Tagen in dieser Region nach der vermissten Nathalie M. (23) gesucht.

31.08.2019