Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Lektüre in Kurzschrift
Nachrichten Schleswig-Holstein Lektüre in Kurzschrift
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 15.10.2018
Foto: Ein kompaktes Buch mit in Kurzschrift geschriebenen Texten - diesen Wunsch erfüllte sich Gundula Schulz selbst.
Ein kompaktes Buch mit in Kurzschrift geschriebenen Texten - diesen Wunsch erfüllte sich Gundula Schulz selbst. Quelle: Gundula Schulz
Anzeige
Schleswig

Professionelle Stenografen gibt es kaum noch, sie schreiben etwa im Bundestag die Reden der Abgeordneten mit oder sind bei Gericht zu finden. Obwohl sie im beruflichen Alltag fast nicht mehr präsent ist, lebt die Kurzschrift weiter – als Hobby.

Mit einem in Steno geschriebenen Lesebuch will Gundula Schulz, die zweite Vorsitzende des Schleswiger Stenografenvereins, nun diejenigen ansprechen, die die Schrift noch beherrschen. Es gebe nur wenige Texte in Steno, die zum Lesen gedacht seien, erläutert Schulz. "Etwa eine Sammlung alter Hefte für Büroschreiben oder kleine, dünne Hefte mit Krimis." Sie wollte ein kompaktes Buch.

Schulz kümmerte sich selbst um den Lektüreband

In Eigenregie setzte Schulz das Projekt innerhalb eines Jahres um. 15 Personen haben sich mit teilweise selbstverfassten Geschichten an dem Buch beteiligt. Die Texte sind in ihren Steno-Handschriften im Buch veröffentlicht, daneben jeweils eine Übersetzung in der normalen Langschrift. "Die Handschriften sind leserlich, aber unterschiedlich. Das gibt dem Buch einen besonderen Charme", ist Schulz überzeugt.

Dass es ein Interesse an Kurzschrift gibt, zeigt sich für Schulz auch in einem anderen Bereich. Sie ist Dozentin für "Steno kontra Vergesslichkeit", einem Angebot des Schleswiger Stenografenvereins. In den Kursen werden Grundkenntnisse in Stenografie vermittelt, zwischendurch gibt es Gedächtnisübungen. Rund 70 Prozent der Teilnehmer sind über 50 Jahre alt.

Von Jördis Merle Früchtenicht

Niklas Wieczorek 15.10.2018
15.10.2018