Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Stöcker bleibt Honorarprofessor
Nachrichten Schleswig-Holstein Stöcker bleibt Honorarprofessor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 15.02.2018
Dem Unternehmer Winfried Stöcker gehört auch der Lübecker Flughafen. Quelle: Markus Scholz/dpa
Lübeck

Eine eingehende juristische Prüfung habe ergeben, dass eine Aberkennung des Titels rechtlich nicht möglich sei, teilte die Universität am Mittwoch mit. Der Widerruf des Titels sei nur bei Verfehlungen möglich, die bei Beamten zu einer Entfernung aus dem Beamtenverhältnis führen würden, sagte ein Unisprecher. In einem Gespräch mit Stöcker habe das Uni-Präsidium aber klargestellt, dass die Äußerungen nicht mit dem Leitbild der Hochschule vereinbar seien, sagte der Sprecher. 

Die Hochschule hatte dem Gründer der Firma Euroimmun 2011 die Ehrendoktorwürde verliehen. Eine Lehrtätigkeit ist damit nach Angaben der Universität nicht verbunden. 

Stöcker hatte im Dezember mit frauen- und ausländerfeindlichen Äußerungen in einer auch im Internet veröffentlichten Weihnachtsansprache für Proteste gesorgt. Die Linke in Lübeck hatte deshalb Strafanzeige erstattet. 

Von dpa

Die Herausforderin von Andrea Nahles bei der Wahl um den SPD-Parteivorsitz, Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange, ist auf eine falsche E-Mail hereingefallen. Das Büro von Altkanzler Gerhard Schröder dementierte am Donnerstag, dass er ihr eine kritische E-Mail geschrieben habe.

15.02.2018

Im Prozess um einen versuchten Giftmord am Lübecker Landgericht hat eine Sachverständige am Donnerstag bestätigt: Die Samen des Zerberusbaumes in seinem Essen hätten einen 57 Jahre alten Mann aus Dahme im Kreis Ostholstein durchaus töten können.

19.02.2018

Der Bau des umstrittenen Milliardenprojekts Fehmarnbelt-Tunnel zwischen Dänemark und Deutschland kann möglicherweise eineinhalb Jahre früher beginnen als zuletzt geplant. Die dänischen Verantwortlichen gehen davon aus, dass ein Gerichtsprozess in Deutschland die Arbeiten nicht verzögern wird.

19.02.2018