Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Neues Schiff für den Wattenmeer-Schutz
Nachrichten Schleswig-Holstein Neues Schiff für den Wattenmeer-Schutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 30.05.2018
Die neue "Hooge" wird am Donnerstag getauft. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Husum

Die Erprobung der "Hooge" wurde vor wenigen Tagen im Hamburger Hafen beendet. Der 22,5 Meter lange Neubau soll zusammen mit dem Schwesterschiff "Oland" schon ab Anfang Juni eingesetzt werden.

Angetrieben wird die "Hooge" von zwei modernen Volvo-Penta-Dieselmotoren mit 442 Kilowatt über zwei Wellen. Mit diesem Antriebsmix erreicht das knapp sieben Meter breite Schiff bei einem Tiefgang von unter einem Meter eine Geschwindigkeit von etwa zehn Knoten. Die 100 BRZ große "Hooge" kann durch den Plattboden und die Anordnung der Propeller auch problemlos bei Ebbe auf Sandbänken trocken fallen. Für diesen Zweck gibt es ein Dieselaggregat an Bord.

Anzeige

Am Donnerstag wird Umweltstaatssekretärin Anke Erdmann die "Hooge" um zehn Uhr in Husum taufen. Anschließend soll Vermessungstechnikerin Gabi Nikisch das kleine Vermessungsboot "Hafenlot" taufen.  Interessierte können sich – bis etwa 13 Uhr – auch weitere Schiffe und Spezialfahrzeuge zur Ölbekämpfung des LKN ansehen und sich über deren Einsatzmöglichkeiten informieren.

Von Behling Frank