Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Video: Das sagen Bürger zur Terrorgefahr
Nachrichten Schleswig-Holstein Video: Das sagen Bürger zur Terrorgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 31.01.2019
Von Kerstin Tietgen
Dieses Bild wird den Meldorfern noch lange im Gedächtnis bleiben: Einsatzkräfte der Polizei haben am Mittwochmorgen drei Terrorverdächtige festgenommen. Quelle: Bodo Marks/dpa
Meldorf

Nach einer Festnahme von drei Terrorverdächtigen in Meldorf (Kreis Dithmarschen) sind die Menschen erschüttert. Offenbar wollten die Iraker mit einer selbstgebauten Böller-Bombe Menschen töten. Die Einwohner des kleinen Städtchens sind nach dem Einsatz besorgt und sprechen im Video über ihre Ängste.

Zum Thema:

Terrorverdächtige in Untersuchungshaft

Reportage aus Meldorf„Wir dachten, hier ist heile Welt“

BKA-Chef: Terrorverdächtige Iraker waren anerkannte Flüchtlinge

Der Wolf, der im Kreis Pinneberg mehrfach Schafe hinter Elektrozäunen gerissen hat, darf geschossen werden. Überraschung: Die Genehmigung basiert auf einem Antrag, den das Umweltministerium selbst gestellt hat. Offenbar will man nach massiven Drohungen die anderen Antragsteller schützen.

Heike Stüben 31.01.2019

Das 7000-Einwohner-Städtchen Meldorf wurde vom Großeinsatz gegen drei Terrorverdächtige in der ruhigen Wohngegend am Mittwoch überrascht. „Es erschüttert natürlich, dass selbst in der Provinz, wo man denkt, hier ist heile Welt, so etwas passiert“, sagt Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide (Grüne).

Anne Holbach 31.01.2019

In mehreren geplanten Grundschulen in Bayern soll es künftig außer Toiletten für Mädchen und Jungen auch eine für das sogenannte dritte Geschlecht geben. In Schleswig-Holstein spielt dieses Thema nach Beobachtung der Lehrergewerkschaft GEW bisher keine Rolle.

31.01.2019