Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Übernimmt Jurist die Polizeiabteilung?
Nachrichten Schleswig-Holstein Übernimmt Jurist die Polizeiabteilung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 11.03.2018
Von Bastian Modrow
Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Anzeige
Kiel

Der neue Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium wird voraussichtlich ein Jurist. Nach Informationen der Kieler Nachrichten soll der Kieler Staatsanwalt Thomas Holleck Nachfolger von Jörg Muhlack werden.

Sechs Bewerber standen in der engeren Wahl. Holleck (45) hat in Kiel Rechtswissenschaften studiert und sein Referendariat in Schleswig-Holstein absolviert. Er ist seit 2004 Staatsanwalt, war zunächst in Nordrhein-Westfalen tätig. 2007 kehrte er nach Kiel zurück.

Anzeige

Neutraler Blick auf die Landespolizei

Positiv äußert sich die Deutsche Polizeigewerkschaft: „Dass der Abteilungsleiter nicht aus der Polizei kommen würde, böte die Möglichkeit für einen neutralen und unvoreingenommenen Blick auf die Landespolizei“, sagte Landesvize Thomas Nommensen. Das Innenministerium wollte sich nicht äußern. Ein Sprecher verwies darauf, dass das Kabinett über die Neubesetzung entscheide.

Was wird aus Ralf Höhs?

Anfang November 2017 hatte Innenminister Grote Landespolizeidirektor Ralf Höhs und den Leiter der Polizeiabteilung, Jörg Muhlack, von ihren Posten entbunden. Während Muhlack künftig als Referatsleiter für Verbraucherschutz tätig sein wird, laufen mit Höhs noch Verhandlungen über sein künftiges Aufgabengebiet.

Für die Nachfolge des Landespolizeidirektors läuft die Personalsuche noch. Vorübergehend wird die Polizeiabteilung von Muhlacks Vertreterin Silke Detering, die Landespolizei von Joachim Gutt geführt. 

Heike Stüben 11.03.2018
Sankt Michaelisdonn - Unbekannte fesseln Netto-Mitarbeiter
09.03.2018
Niklas Wieczorek 09.03.2018