Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Ehemann muss zwölf Jahre in Haft
Nachrichten Schleswig-Holstein Ehemann muss zwölf Jahre in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 26.02.2019
Der 48 Jahre alte Angeklagte sitzt beim Auftakt des Mordprozesses im Schwurgerichtssaal. Der Mann soll am 1. November 2017 mit seiner Frau in Streit geraten und im Beisein des Sohnes in Rage auf sie eingeschlagen haben, bis sie starb. Danach meldete er die 34-Jährige aus Schackendorf bei der Polizei als vermisst. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Kiel

Das Gericht blieb mit dem Schuldspruch unter dem Strafantrag von Staatsanwaltschaft und Nebenklage, die lebenslang gefordert hatten. Die Verteidigung, die einen Freispruch beantragt hatte, kündigte im Fall einer Verurteilung bereits Revision an.

Opfer starb an Schädel-Hirn-Trauma

Der 48-Jährige bestritt die Tat. Die Anklage ging von Mord aus niedrigen Beweggründen aus. Nach dem Verbrechen täuschte der Mann demnach ein Sexualdelikt vor und ließ die Leiche halb entkleidet auf einem Weg liegen. Die Frau starb an einem Schädel-Hirn-Trauma.

Von dpa