Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Kampf gegen den Islamischen Staat
Nachrichten Schleswig-Holstein Kampf gegen den Islamischen Staat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 04.10.2017
Ein Tornado ist in Jagel gestartet und fliegt in den Süden. Quelle: Frank Behling
Jagel

Der Kampfjet wird sich zusammen mit drei weiteren Maschinen am Kampf gegen den Islamischen Staat beteiligen. Der deutsche Verband besteht zunächst aus einer Maschine vom Taktischen Luftwaffengeschwader 51 aus Jagel und drei Kampfjets des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 aus Büchel. Die Jets können als Aufklärer und Jagdbomber eingesetzt werden. 

Aus Jagel werden außerdem noch 80 Soldaten auf der jordanischen Luftwaffenbasis Al Asrak stationiert. Die Basis gilt als zentraler Stützpunkt für eine Vielzahl von Nato-Nationen in der Region. In Al Asrak ist auch ein Tankflugzeug der Luftwaffe stationiert. 

Diese Einheiten waren bis Juli auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik stationiert. Da die Türkei keine deutschen Abgeordneten zu den Soldaten lässt, erfolgte der Umzug nach Jordanien.

Von Behling Frank

Die Einwohnerzahl Schleswig-Holsteins verändert sich nach Prognosen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bis 2035 kaum. Demnach sollen im Vergleich zu 2015 20 Jahre später 0,1 Prozent weniger und damit insgesamt 2 854 798 Menschen im nördlichsten Bundesland leben.

03.10.2017

Die Rockeraffäre wird nach Ansicht des SPD-Innenpolitikers Kai Dolgner voraussichtlich zwei Jahre oder länger einen Untersuchungsausschuss beschäftigen: "Alle Beteiligten haben ein Recht darauf, dass die im Raum stehenden Vorwürfe so sorgfältig wie möglich geklärt, ausgeräumt oder bestätigt werden."

03.10.2017

Die schrecklichen Nachrichten aus Las Vegas werden auch in Eckernförde verfolgt. An Bord des US-Zerstörers "Oscar Austin" wehen die Flaggen auf Halbmast.

Frank Behling 02.10.2017