Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Polizist schießt auf bewaffneten Mann
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizist schießt auf bewaffneten Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 29.08.2018
Ein Polizist hat auf einen Mann geschossen und ihn am Bein getroffen. Der Mann trug in jeder Hand ein Messer. Quelle: Ulf Dahl
Flensburg

Die Beamten wurden gegen 6.23 Uhr von Zeugen alarmiert. Nach Angaben eines Polizeisprechers habe sich ein Mann in der Straße "Norderhofenden" in Höhe des 1. Polizeireviers ausgezogen. Die Polizisten trafen dort auf einen Mann, dessen Oberkörper entkleidet war und der in jeder Hand ein Messer hielt. Der Mann war laut Sprecher aggressiv und fügte sich selbst schwere Verletzungen zu.

Trotz Aufforderung und des Einsatzes von Pfefferspray legte der Mann die Messer nicht zur Seite. Ein Polizeibeamter schoss daraufhin auf den Mann und verletzte ihn am Bein. Der Mann wurde umgehend von den Polizeikräften erstversorgt. Seine Identität ist noch nicht geklärt.

Für einen islamistischen Hintergrund bestehen derzeit keine Anhaltspunkte.

Der Mann befindet sich im Krankenhaus. Zu seinem Gesundheitszustand kann die Polizei derzeit keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.

Von KN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auseinandersetzungen, Diebstähle, Pöbeleien: In Boostedt vergeht kaum ein Tag, an denen die Polizei keine Konflikte unter oder mit Flüchtlingen der Landesunterkunft (LUK) auflösen muss. Der Unmut in der Gemeinde im Kreis Segeberg wächst. Nun hat sich die Polizei zu Wort gemeldet.

Bastian Modrow 29.08.2018

Die SPD hat vor Engpässen bei der medizinischen Versorgung mit Kinderärzten gewarnt. "Zwar gibt es rein rechnerisch keinen Kinder- und Jugendärztemangel, die Realität zeigt aber, dass die Sicherstellung der Versorgung in Regionen gefährdet ist", sagte der SPD-Gesundheitspolitiker Bernd Heinemann.

29.08.2018

Ein betrunkener Autofahrer ist in Hörup (Landkreis Schleswig-Flensburg) gegen ein Haus gefahren und hat dabei Verletzungen erlitten. Der 19-Jährige war in der Nacht zu Mittwoch aus bisher ungeklärten Umständen von der Straße abgekommen.

29.08.2018