Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Große Werbekampagne für Haithabu geplant
Nachrichten Schleswig-Holstein Große Werbekampagne für Haithabu geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 16.10.2018
Von Rainer Krüger
Blick auf das Gelände der Wikingerhäuser von Haithabu. Quelle: Carsten Rehder
Dannewerk

Für rund 99.000 Euro netto soll das touristische Vermarkten in den kommenden zwei Jahren auf Touren gebracht werden. Vor allem online soll dies geschehen. "Wir werden fürs Internet eine Landingpage zum Weltkulurerbe entwickeln und viel in den sozialen Medien machen. Dabei wollen wir gezielt auch die Dänen in ihrer Muttersprache ansprechen", so Triphaus.

Dabei wird sich die Schwerpunktsetzung beim Danewerk unterscheiden, der 26 Kilometer langen Befestigungsanlage aus dem Mittelalter von Windeby bei Eckernförde im Osten bis Hollingstedt im Westen. "In Deutschland ist der Bezug auf die Wikingerzeit ein Alleinstellungsmerkmal, das wir herausstellen werden. In Dänemark ist das anders. Dort werden wir den Akzent mehr auf die Geschichte im deutsch-dänischen Grenzraum setzen", erläutert Triphaus.

Triphaus plant außerdem, den Jahrestag der Verleihung im Sommer 2019 mit Aktionen zu feiern. Auf jeden Fall wird es an verschiedenen Abschnitten des Danewerks Führungen geben.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jahrelang haben die Hundehalter stillgehalten und brav die Steuer für ihre Tiere bezahlt. Doch dann kam die Landesregierung auf die krude Idee, die Pferdesteuer abzuschaffen. Seither sind Herrchen und Frauchen auf der Zinne. Zu Recht.

Heike Stüben 19.10.2018

Osterrönfeld schafft die Hundesteuer ab. Wird die Gemeinde bei Rendsburg damit zum Vorreiter? Hundehalter und Tierschutzbund fordern das Ende der Steuer, seit Schleswig-Holstein die Pferdesteuer abgeschafft hat. Der Landesjagdverband will zumindest Jagdhunde von der Hundesteuer befreien lassen.

Heike Stüben 16.10.2018

Die Fangquote für die westliche Ostsee ist festgelegt: Bei Heringen wird die Fangmenge für Fischer um 48 Prozent reduziert. Die Fangquote für Dorsch wird hingegen um 70 Prozent angehoben.

15.10.2018