Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Vier Verletzte nach Auffahrunfall
Nachrichten Schleswig-Holstein Vier Verletzte nach Auffahrunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 26.05.2017
Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 wurden am Donnerstag vier Frauen verletzt. Quelle: Imke Schröder
Lübeck

Der Unfall ereignete sich an der Ausfahrt Lübeck-Zentrum. Dort beginnt die Zusammenführung auf zwei Fahrstreifen. Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. Ein Pkw bremste aufgrund eines Rückstaus an der dortigen Baustelle. Die Bremsung wurde offenbar zu spät erkannt, so dass der nachfolgende Wagen auffuhr. Auch ein PKW in der linken Spur wurde in das Unfallgeschehen verwickelt. Vier Frauen wurden verletzt. Notärzte und mehrere Rettungswagenbesatzungen kümmerten sich um die Verletzten. Alle vier Fahrzeuginsassen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Touran und ein Seat stellen jeweils einen Totalschaden dar, ein Passat wurde rechtsseitig erheblich beschädigt. Der Gesamtsachschaden dürfte über 40 000 Euro liegen.

Von KN

Nach dem Brand eines Gebäudekomplexes in einem Gewerbegebiet in Wedel mit einem Millionenschaden ist die Brandursache noch offen. Eine Polizeisprecherin konnte dazu am Freitag zunächst keine Angaben machen. Es sei unklar, ob es im Laufe des Tages schon Ergebnisse geben werde.

26.05.2017

Die Landespolizei in Schleswig-Holstein hat auf der Suche nach „undichten Stellen“ in den eigenen Reihen mehrere Beamte überwacht und abgehört – das erfuhren die Kieler Nachrichten aus zuverlässigen Polizei-Quellen.

Bastian Modrow 25.05.2017

Mit Bollerwagen und Flaschenbier in der Hand ziehen wieder unzählige Männer durch Schleswig-Holstein. Vorfälle am Vatertag habe es laut Polizei noch nicht gegeben.

25.05.2017