Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein 90-Jähriger Fahrer durchbricht Zaun
Nachrichten Schleswig-Holstein 90-Jähriger Fahrer durchbricht Zaun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 08.06.2017
Ein 90-Jähriger landete beim Ausparken auf einem Fußballplatz. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein. Quelle: Ulf Dahl
Ahrensburg

Gegen 10:45 Uhr am Donnertag wollte der betagte Ahrensburger auf einem kleinen Parkplatz am Stormarnplatz mit seinem Opel Omega mit Automatikgetriebe rückwärts aus einer Parklücke fahren. Nach Angaben der Polizei fuhr er mit angezogener Handbremse einige Meter, rammte dann ein parkendes Wohnmobil und beschädigte es auf der ganzen Seite.

Die Sportler konnten sich in Sicherheit bringen

Anschließend habe das Auto einen Metallzaun zum Fußballplatz auf dem Stormarnplatz durchbrochen und sei weiter durch das dahinter stehende Fußballtor gefahren. Nach einer 180-Grad-Drehung sei der Opel im Strafraum zum Stehen gekommen. Die Fußballspieler konnten sich laut Polizei rechtzeitig in Sicherheit bringen, sodass niemand verletzt wurde. Das Auto erlitt demnach einen Totalschaden. Die Schadenssumme werde auf etwa 10000 Euro geschätzt.

Gegen den Unfallverursacher wird aufgrund des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund körperlicher Mängel ermittelt, teilten sie Beamten mit. Der Führerschein des 90-Jährigen sei beschlagnahmt worden.

Von KN

Die Zahl der Ermittlungsverfahren in Schleswig-Holstein ist auf den höchsten Stand seit mehr als 15 Jahren gestiegen. Nach Angaben des Generalstaatsanwalts Wolfgang Zepter wurden im vergangenen Jahr knapp 309000 Verfahren registriert. Das sind 30000 mehr als 2015 und ein Rekordwert seit 2007.

08.06.2017

Eine betagte Seniorin ist Opfer eines Betrügerpaares geworden. Die 86-Jährige verlor einen fünfstelligen Betrag durch den sogenannten Enkeltrick. Die Polizei warnt und gibt Tipps.

10.06.2017

Nach einem Streit am Mittwoch in einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge hat die Polizei einen 33-jährigen Mann aus Hamburg festgenommen. Er war mit einem Küchenmesser auf einen 17-Jährigen losgegangen.

08.06.2017