Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein „Es war stockdunkel und bitterkalt“
Nachrichten Schleswig-Holstein

Unterwegs im Niemandsland: Männer schildern ihre Flucht über Belarus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 15.11.2021
Von Christian Hiersemenzel
Zwei Männer aus dem Irak und aus dem Libanon schilderten über ihre Flucht über die Belarus-Route, die sie nach Boostedt in die Erstaufnahme führte. Rechts im Bild: Dolmetscher Hamid Beggar.
Zwei Männer aus dem Irak und aus dem Libanon schilderten über ihre Flucht über die Belarus-Route, die sie nach Boostedt in die Erstaufnahme führte. Rechts im Bild: Dolmetscher Hamid Beggar. Quelle: Ulf Dahl
Boostedt/Neumünster

Die Lage an der EU-Außengrenze zu Belarus bleibt stark angespannt. Tausende harren seit Wochen im Niemandsland aus und hoffen auf Einreise in die EU....

Anhörung in Kiel zum Klimawandel - Experten mahnen Landespolitiker: Handelt endlich!
Christian Hiersemenzel 15.11.2021
Winter-Seereisen mit 2G-Regel - So geht Kreuzfahrt mit Eisbahn und Punsch
Frank Behling 15.11.2021