Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Unwetter sorgen erneut für Überflutungen in Hamburg
Nachrichten Schleswig-Holstein Unwetter sorgen erneut für Überflutungen in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 29.08.2019
Laut Feuerwehrangaben wurde bei den Unwettern am Mittwochabend niemand verletzt. Quelle: Jens Büttner/dpa (Symbolfoto)
Hamburg

Schwere Gewitter und Starkregen in Hamburg: Die Feuerwehr zählte 57 Einsätze am Mittwochabend. Betroffen waren vor allem in den Stadtteilen Bramfeld, Farmsen und Rahlstedt im Nordosten der Hansestadt. Auch herabgefallene Äste sorgten für Behinderungen.

Laut Feuerwehrangaben wurde bei den Unwettern am Mittwochabend niemand verletzt. Zeitweise seien bis zu 13 Feuerwehren im Einsatz gewesen.

Von RND/dpa

Die Veröffentlichung brisanter Passagen des Sonderberichts zur Rocker-Affäre in unserer Zeitung hat für große Aufregung in den Sicherheitsbehörden und in der Landespolitik gesorgt.

Bastian Modrow 29.08.2019

Die Rocker-Affäre fällt in die Amtszeit von drei Innenministern – alle drei wären nach Ansicht von Sonderermittler Klaus Buß „zum Einschreiten verpflichtet“ gewesen.

Bastian Modrow 28.08.2019

Lars Harms, SSW-Chef im Landtag, brachte die Kritik auf den Punkt. Das Integrations- und Teilhabegesetz, das die drei Jamaika-Koalitionspartner am Mittwoch in erster Lesung ins Parlament eingebracht hatten, habe durchaus vernünftige Ansätze. „Schade, dass nicht mehr daraus wurde."

Christian Hiersemenzel 28.08.2019