Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Verbraucherzentrale: Keine Corona-Ansteckungen über Lebensmittel
Nachrichten Schleswig-Holstein Verbraucherzentrale: Keine Corona-Ansteckungen über Lebensmittel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:56 17.03.2020
Lebensmittel während Coronakrise ungefährlich. Quelle: A. Hecht/Symbio Gruppe GmbH & Co
Anzeige
Kiel

Bisher gibt es nach Angaben der Verbraucherzentrale keine nachgewiesenen Fälle einer Übertragung des Coronavirus über Lebensmittel oder importierte Produkte. „Wie überall spielen auch bei der Zubereitung von Lebensmitteln die Hygieneregeln eine entscheidende Rolle“, betonte die Verbraucherzentrale in einer Pressemitteilung am Dienstag in Kiel.

Diese seien streng einzuhalten, um sich selbst und andere vor einer Ansteckung zu schützen. Nach derzeitigem Wissensstand sei eine Übertragung des Virus über Lebensmittel oder importierte Produkte unwahrscheinlich.

Anzeige

Auch Trinkwasser ungefährlich

Das gelte laut Umweltbundesamt auch für eine Übertragung durch Trinkwasser. Um sich selbst und andere Menschen vor einer Ansteckung zu schützen, seien die allgemeinen Hygieneregeln wie häufiges, gründliches Händewaschen sowie Husten oder Niesen in die Armbeuge besonders wichtig.

Auf Hygiene kommt es auch bei der Zubereitung von Lebensmitteln an. Da die Viren hitzeempfindlich seien, könne das Risiko durch das Erhitzen von Lebensmitteln gesenkt werden. Das Bundesinstitut für Risikobewertung fasse in einem Merkblatt zusammen, was bezüglich der Lebensmittelhygiene im Haushalt zu beachten sei, betonte die Verbraucherzentrale.

Lesen Sie auch

Mehr zum Coronavirus

Von RND/dpa