Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Möwe suchte Hilfe bei der Polizei
Nachrichten Schleswig-Holstein Möwe suchte Hilfe bei der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 29.03.2019
Foto: Die verletzte Möwe wusste, wo sie Hilfe suchen musste: bei der Polizei in Flensburg.
Die verletzte Möwe wusste, wo sie Hilfe suchen musste: bei der Polizei in Flensburg. Quelle: Polizei Flensburg
Anzeige
Flensburg

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, meldete sich um 14 Uhr eine Passantin auf der Wache des 1. Polizeirevieres in Flensburg. Direkt vor dem Revier würde eine Möwe sitzen, die sich vermutlich den linken Flügel gebrochen hatte.

Zwei Beamte nahmen sich der verletzten Möwe in Flensburg an und brachten es zur Tierauffangstation in Hüllerup. Dort wird die verletzte Möwe nun wieder aufgepäppelt und später dann ausgewildert.

Mehr zum Thema Möwen:

Netze werden für Möwen zur Falle

Immer mehr Attacken auf brütende Möwen in Schleswig-Holstein

Von KN-online