Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Ellerbek: DNA-Abgleich bestätigt Verdacht gegen Mann
Nachrichten Schleswig-Holstein Ellerbek: DNA-Abgleich bestätigt Verdacht gegen Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 12.11.2019
Durch einen kräftigen Biss in dessen Finger hat eine 23 Jahre alte Frau in Ellerbek im Kreis Pinneberg einen Angreifer in die Flucht geschlagen. Ein Verdächtiger sind in U-Haft. Quelle: Carsten Rehder/dpa (Symbolfoto)
Ellerbek

Ein DNA-Abgleich habe ergeben, dass es sich bei der am Tatort sichergestellten Fingerkuppe um die des in Untersuchungshaft sitzenden Beschuldigten handele, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann, dem eine Fingerkuppe fehlt, war am 5. November unter dringendem Tatverdacht festgenommen worden. Er soll Anfang November eine 23 Jahre alte Frau in Ellerbek angegriffen haben, um sie zu vergewaltigen. Die 23-Jährige hatte dem Mann eine Fingerkuppe abgebissen und ihn so in die Flucht geschlagen.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Die langfristige Entwicklung von Mitgliederzahlen und Kirchensteueraufkommen steht im Mittelpunkt der Tagung der am Donnerstag in Lübeck-Travemünde beginnenden Nordkirchensynode. Auch um den Quereinstieg in den Pfarrdienst soll es gehen.

12.11.2019

Mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung: Die Studenten-Initiative der Uni Lübeck «Dare To Care» ist in Berlin mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung ausgezeichnet worden.

12.11.2019

Das Land schnürt für sein Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) ein Paket von einer Milliarde Euro. Dafür übten die Jamaika-Koalitionspartner von CDU, Grünen und FDP am Dienstag einen ungewöhnlichen Schulterschluss mit den Kollegen von SPD und SSW.

Christian Hiersemenzel 12.11.2019