Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Viele Buchungen: Urlaub in Schleswig-Holstein ist beliebt
Nachrichten Schleswig-Holstein Viele Buchungen: Urlaub in Schleswig-Holstein ist beliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 27.06.2019
Schon satte 99 Prozent beträgt die Auslastungsquote in Grömitz, wo auch unser Foto entstanden ist. Quelle: Malte Christians dpa/lno
Lübeck

Die Auslastungsquote reiche je nach Region, Ort und Ferienwoche von sehr guten 70 Prozent in der Holsteinischen Schweiz bis zu 99 Prozent in Grömitz. Viele Ferienorte gingen davon aus, dass die Gästezahlen des Vorjahres überschritten würden, sagte Schütze.

Vergangenes Jahr machte „Lust auf mehr“

Das liege auch am Supersommer 2018. Der habe mit seinen tropischen Temperaturen gezeigt, was er könne, so dass sich viele Urlauber wieder für einen Urlaub im eigenen Land entschieden hätten, sagte Jacqueline Felsmann vom Tourismus-Service Grömitz.

RND/dpa

Die Grünen in Schleswig-Holstein befinden sich in akuter Erklärungsnot. Am Dienstag hatte Finanzministerin Monika Heinold angekündigt, dass das Land Kürzungen des Bundes in Sachen Flüchtlingsintegration an die Kommunen weiterreichen will. Dabei hatte die Partei doch stets ihre Solidarität mit Flüchtlingen betont.

Christian Hiersemenzel 27.06.2019

Ein Standort für einen möglichen weiteren Studiengang Pflege in Schleswig-Holstein steht noch nicht fest. Der Landesregierung liegen derzeit Konzepte und Interessenbekundungen aus Flensburg, Neumünster und Rendsburg vor. Derzeit gibt es schon einen Studiengang an der Uni Lübeck.

27.06.2019

Die Jamaika-Koalition will in Schleswig-Holstein das Polizeirecht verschärfen. Nach KN-Informationen haben sich CDU, Grüne und FDP darauf verständigt, den „finalen Rettungsschuss“ gesetzlich abzusichern, Gefährdern Fußfesseln anlegen zu dürfen und Elektropistolen (Taser) in den Waffenkatalog der Polizei aufzunehmen.

Ulf Billmayer-Christen 27.06.2019