Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Vier Unfälle auf der B 200 bei Flensburg
Nachrichten Schleswig-Holstein Vier Unfälle auf der B 200 bei Flensburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 04.12.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Um 8 Uhr krachte es auf der B200 zum ersten Mal, danach gab es weitere Auffahrunfälle bei Flensburg. Quelle: Juliane Häckermann
Flensburg

Im dichten Berufsverkehr kam es zu einem Auffahrunfall, vermutlich durch zu geringen Sicherheitsabstand. Auch im nachfolgenden Verkehr wurde wohl wiederholt auf den nötigen Abstand verzichtet, sodass es zu drei weiteren Auffahrunfällen kam, da die Unfallverursacher nicht mehr rechtzeitig bremsen konnten.

Für die Zeit der Räumung musste die B200-Auffahrt Flensburg-Zentrum in Richtung Süden gesperrt werden. Insgesamt waren neun Fahrzeuge beteiligt, verletzt wurde niemand.

Die Polizei weist erneut darauf hin, dass nur eine rücksichtsvolle Fahrt mit ausreichendem Sicherheitsabstand eine angemessene Reaktion auf plötzlich auftretende Gefahren im Straßenverkehr möglich macht.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Kreuzfahrten liegen im Trend. Die Kreuzfahrttourismus-Branche boomt und konnte im ersten Halbjahr sogar einen Wachstum vermelden. Für das Gesamtjahr rechnet der zuständige Verband mit 2,5 Millionen Passagieren.

04.12.2019

In Norddeutschland haben die Menschen im Durchschnitt 47 Quadratmeter Wohnraum. Die dominierende Gebäudeart sind Einfamilienhäuser. Allein 1,4 Millionen Wohnungen gibt es in Schleswig-Holstein.

04.12.2019

Zwei Männer starben Anfang November im Zusammenhang mit Polizeieinsätzen in Schleswig-Holstein. Nun beschäftigen die Todesfälle den Innen- und Rechtsausschuss des Landtags. Vor allem eines wirft Fragen auf.

04.12.2019