Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Alarm in Tierparks im Norden
Nachrichten Schleswig-Holstein Alarm in Tierparks im Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 29.11.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Foto: Die Geflügelpest ist bei den Zoo-Gänsen angekommen: Bei drei verendeten Tieren in Hagenbecks Tierpark konnte der Influenza-Virus H5N8 nachgewiesen werden.
Die Geflügelpest ist bei den Zoo-Gänsen angekommen: Bei drei verendeten Tieren in Hagenbecks Tierpark konnte der Influenza-Virus H5N8 nachgewiesen werden. Quelle: Bodo Marks/dpa
Hamburg/Kiel

Drei verendete Gänse wurden bei Hagenbeck positiv auf das Influenza-A-Virus H5N8 getestet, teilte eine Sprecherin des Tierparks mit. Die Tiere waren a...

Mehr zum Thema

Die Schließung mehrerer Zoos wegen Vogelgrippe-Fällen hat nach Angaben des Verbands der Zoologischen Gärten auch finanzielle Folgen. "Natürlich hat das ökonomische Auswirkungen", sagte Geschäftsführer Volker Homes am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.11.2016
Geflügelpest-Beobachtungsgebiet Kiel - Auch Katzen müssen an die Leine

Die gesamte Landeshauptstadt ist am Dienstag zur Beobachtungszone erklärt worden – Folge der Geflügelpest im Land. Die Konsequenzen für Tausende Hunde- und Katzenbesitzer: Sie dürfen ihre Haustiere nicht mehr draußen frei herumlaufen lassen.

Heike Stüben 30.11.2016

Die Geflügelpest weitet sich in Schleswig-Holstein aus: Nun hat der Kreis Plön das gesamte Kreisgebiet zum Beobachtungsgebiet mit eingebetteten Sperrbezirken erklärt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.11.2016
29.11.2016
Frauenleiche gefunden - Polizeischülerin beging Suizid
KN-online (Kieler Nachrichten) 29.11.2016
Frank Behling 29.11.2016