Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Tarifabschluss mit Licht und Schatten
Nachrichten Schleswig-Holstein Tarifabschluss mit Licht und Schatten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 18.04.2018
Nach Schätzung des Kieler Oberbürgermeisters Ulf Kämpfer kostet die Tariferhöhung seine Stadt in diesem Jahr 5,2 Millionen Euro Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

"Dabei geht es auch um konkurrenzfähige Bezahlung", so Kämpfer gegenüber der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Die Stadt spüre die harte Konkurrenz der Wirtschaft im Ringen um Fachleute. Nach Kämpfers Schätzung kostet die Tariferhöhung seine Stadt in diesem Jahr 5,2 Millionen Euro. Dies sei schon im Haushalt eingepreist, weil im Etat ein Plus von drei Prozent berücksichtigt sei. Ab 2021 stiegen die Mehrkosten auf 13 Millionen Euro.

In Stufen: 7,5 Prozent mehr Gehalt bis 2020

Die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen sollen nach dem neuen Tarifvertrag bis März 2020 im Schnitt insgesamt 7,5 Prozent mehr Geld bekommen. Für die Kommunen bedeutet das Paket ein Kostenvolumen über die ganze Laufzeit von insgesamt 7,5 Milliarden Euro, für den Bund von 2,2 Milliarden Euro.

Anzeige

Gewerkschaft: Ergebnis stärkt öffentlichen Dienst

Aus Sicht der Gewerkschaft Verdi stärkt das Ergebnis den öffentlichen Dienst. Dieser Abschluss wäre ohne die Warnstreiks in allen Bundesländern, so auch in der letzten Woche in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, nicht möglich gewesen, sagte die Landesleiterin von Verdi Nord, Susanne Schöttke. "Dieses Ergebnis ist ein klarer Ausdruck gewerkschaftlicher Durchsetzungskraft."

Von dpa/lno